Mo-Fr: 9:30-18 Uhr
06221 / 653079-0
So fühlt sich
Sardinien an

Lernen Sie die Kultur Sardiniens kennen

„Wenn ich an die Sonnensinel Sardinien denke, dann erscheint vor meinem inneren Auge ein kristallklares Meer, das eingerahmt wird von schroffen Felsen, unterbrochen von feinen Sandstränden. Hier kann man einfach wunderbar entspannen von den Ausflügen in die raue Inselnatur. Auf Sardinien sind Sie an vielen Orten ganz weit weg von der Hektik der Moderne.

Dafür sorgt übrigens nicht nur das einmalig schöne Gesicht der Insel. Wenn ich auf Sardinien bin, genieße ich es auch, den Spuren seiner früheren Bewohner zu folgen und in den heutigen Orten das Erbe von Römern, Phöniziern und anderen Völkern zu entdecken. Egal, wo auf der Insel Sie Halt machen, Sie sind immer von einem Hauch Geschichte umgeben. Ein – wie ich finde – herrliches Gefühl dass Sie sich auch einmal gönnen sollten.”

Milena Dünkel
Reiseexpertin

Urlaubsplaner: Informationen zu mehr als 30 Reisezielen auf Sardinien
Routenverlauf anzeigen, anpassen oder neue Route entwerfen

Nutzen Sie unseren Urlaubsplaner. Sie sehen auf einer Landkarte alle Details unserer beliebten Reiseidee “9 Tage Sardiniens Norden: Alghero – Oristano – Santa Maria Navarrese – Olbia”.

Wenn Sie möchten, können Sie diese Route anpassen, aber auch unverändert anfragen. Oder Sie wählen eine von zwölf weiteren Italien-Reiseideen als Vorlage. Sie haben bereits eine ziemlich genaue Vorstellung von Ihrer Reise? Löschen Sie alle Orte und entwerfen Sie Ihre Wunschreise vollständig neu. Unsere Sardinien-Experten beraten Sie gerne zu Ihrem Routen-Entwurf.


Routenverlauf auf Landkarte anzeigen
Reiseidee ggf. an Ihre Wünsche anpassen
Hotelkategorie und Erlebnisse wählen
Route mit unseren Experten verfeinern

Inspiration: Unsere erprobte Reiseidee

Alghero Alghero Bosa

Mit dieser 9-tägigen Rundreise können Sie die Insel wunderbar kennenlernen, wenn Sie zum ersten Mal Sardinien besuchen. Von Olibia und Alghero geht es über Bosa nach Oristano, wo Sie auf die rätselhafte Nuraghen-Kultur treffen. Weiter nach Santa Maria Navarrese und zurück in Olbia landen Sie inmitten römischer Zeitzeugen. Dazwischen fahren Sie mit dem Mietwagen durch die landschaftlich schönsten Ecken der Insel, darunter die charaktervolle Costa Smeralda. Sie möchten nach neun Tagen noch gar nicht wieder gehen? Dann verlängern Sie Ihre Reise doch einfach.


Oristano Oristano Orosei
Kulturelles Sardinien

Sardiniens Charme steckt unter anderem in seiner reichen Geschichte, die sich Ihnen auf dem kleinen Raum der Insel präsentiert. Innerhalb nur weniger Kilometer können Sie auf der Insel mehrere Jahrtausende durchqueren. Heute spazieren Sie noch in Olbia durch eine Stadt der Römer und Punier. Morgen finden Sie sich schon im Mittelalter der Dorffestung Castelsardo aus dem 9. Jh. wieder oder in der barocken Altstadt Oroseis. Besonders sehenswert sind in dieser Altstadt übrigens das Oratorium del Rosaria und die Kapelle Sas Animas aus dem 18. Jh.


Oristano Santa Maria Navarrese Santa Maria Navarrese
Kulinarisches Sardinien

Essen ist auf Sardinien ein Stück Familie, Kultur und ein Gutteil des geselligen Zusammenseins. Ein ordentliches Mahl ist nach sardischer Vorstellung also durchaus etwas ausgedehnter und daher auch etwas umfangreicher: Vorspeise, erste und zweite Hauptspeise, Beilagen, Dessert und ein kleiner Magenschließer – auf Sardinien meist ein Kaffee, Mirto oder Limoncello. Obwohl die Insel nicht sonderlich groß ist, gibt es hier viele lokale Spezialitäten. Überall angeboten bekommen Sie dagegen Panadas, leckere Pasteten, gefüllt mit Fleisch, Fisch oder Gemüse.


Orosei
Besondere Ausflüge auf Sardinien

Sardinien ist die Heimat der geheimnisvollen Nuraghen-Kultur. Die lernen Sie bei einem Ausflug zur archäologischen Stätte Su Nuraxi nahe Barumini kennen. Hier erhebt sich die Ruine einer fast 4.000 Jahre alten Festung, die von einem Dorf aus rund 150 Steinhütten umringt wird. Die Anlage besticht besonders durch ihren guten Erhaltungszustand, sodass Sie unter den wachsamen Mauern der Burg durch ein Labyrinth aus Gassen, Wohnhäusern, Zisternen und Versammlungshütten streifen können. Die Festung selbst besteht aus mehreren Türmen und einem Mauerwall, der Ihnen noch heute eine Idee seiner imposanten Wirkung auf Angreifer gibt.



Stationen:

  • Alghero (2 Nächte)
  • Oristano (2 Nächte)
  • Santa Maria Navarrese (2 Nächte)
  • Olbia (2 Nächte)
    • Folgende Sehenswürdigkeiten erleben Sie:

      • Valle dei Nuraghi
      • Golfo Aranci
      • Porto Cervo

Unsere Routen-Empfehlung
9 Tage – 4 Orte – 9 Zwischenstopps

Diese Reiseideen könnten Sie auch interessieren


Was unsere Gäste über uns sagen

„Eine tolle Andalusien-Reise mit einem sehr gut beschriebenen auf die Rundreise abgestimmten Begleitmaterial. Anfahrt zu den Hotels, Besichtigungen vor Ort und Umland sehr detailliert beschrieben. Teilweise ganz kleine Unterkünfte mit manchmal nur 5 Zimmern und sehr sympathischen Hoteliers. Haben Geotoura Freunden empfohlen, die eine Rundreise auf Sardinien gebucht haben. Auch die waren von der Hotelauswahl und Reiseführung begeistert.”

Bernhard W., Rheinland-Pfalz, Reise im September 2018

„Der Urlaub in der Toskana war, auch dank der sehr guten Hotelauswahl, ein unvergessliches Erlebnis. Wir würden diese Reise jederzeit wieder machen und möchten uns beim Team von Geotoura sehr herzlich bedanken.”

Reinhold S., Baden-Württemberg, Reise im Mai 2019

“Es war eine ganz wunderbare Rundreise auf Sardinien mit sehr schön ausgewählten individuellen Unterkünften und sehr gut aufbereiteten Reisevorschlägen und -unterlagen – und es hat alles (einschl. Flüge und Mietwagen) ohne Ausnahme perfekt geklappt, was bei dem recht anspruchsvollen Reiseablauf keinesfalls selbstverständlich ist!.“

Herr und Frau H., Hannover