Zum Urlaubsplaner
Ihre Reise ganz individuell

Über uns

Als Reiseveranstalter haben wir uns auf die Iberische Halbinsel und Sizilien spezialisiert. Alle Reisen werden von uns eigens so zusammengestellt, dass Sie für jedes Reiseziel die Besonderheiten seiner Geschichte, seine kulinarische Vielfalt, den Charakter seiner Menschen und den Reichtum seiner Natur intensiv erleben und entdecken können.

Wer mit Geotoura reist, darf mit Gastfreundschaft und Einblicken in Kultur und Lebensweise rechnen, die bei einer typischen Pauschalreise verborgen bleiben. Begeisterte Kunden, Komfort in handverlesenen Hotels, eingehende individuelle Beratung und kompetente Betreuung vor Ort sind unser Qualitätsanspruch an jede Reise.

Wir legen besonderen Wert auf das Ursprüngliche und Einmalige der besuchten Orte, übernehmen Verantwortung für Kultur und Natur und stehen mit dem uns verliehenen Gütesiegel CSR (Corporate Social Responsibility) für nachhaltigen Tourismus.

Das Geotoura-Reisekonzept

  • Die optimale Reise für unsere Kunden
  • Unser Ziel ist es, jedem unserer Kunden eine ganz besondere Reise zu bieten. Unsere landeskundigen Mitarbeiter erstellen für Sie eine Reiseroute nach Ihren individuellen Vorlieben. Wir bringen Sie in sorgfältig ausgewählten Hotels unter. Schon vorab können Sie über uns für viele Reiseziele interessante Zusatzangebote buchen. Und auch unterwegs ist ein Kundenbetreuer im Reisegebiet erreichbar, der sich um all Ihre Anliegen kümmert.
  • Individuelle Reiserouten
  • Stadt oder Natur, Berge oder Strand, Aktivitäten oder Faulenzen, gesellige Feste oder einsame Wanderungen — oder was immer Sie interessiert: Sagen sie uns, wie Ihr idealer Urlaub aussehen soll, und wir stellen für Sie eine Reise ganz nach Ihren individuellen Vorlieben zusammen. Haben Sie dann noch Ideen oder Wünsche, erstellen wir gerne noch ein weiteres Angebot für Sie. Wenn Sie möchten, sprechen unsere Mitarbeiter das Angebot mit Ihnen persönlich durch. Solange, bis alles passt.
  • Hotels mit Flair
  • Bei der Wahl unserer Hotels ist uns nicht nur ein hoher Qualitätsstandard wichtig, sondern wir bevorzugen landestypische Unterkünfte mit speziellem Ambiente. Besonderheiten unterstreichen den Charakter einer Reise: Panoramablicke, eine besonders liebevolle Einrichtung, die Lage in historischen Zentren und natürlich die netten Gastgeber. Die oft typischen “Bettenburgen” werden Sie bei uns nicht finden.
  • Das Reiseland erleben
  • Wir möchten Ihnen das Land, seine Menschen, seine Kultur und seine Natur näherbringen und Hintergründe vermitteln. Wir empfehlen landestypische Restaurants und stellen für Sie nach Wunsch ein besonderes Zusatzprogramm zusammen: Besuchen Sie die Alhambra bei Nacht, erleben Sie den Flamenco, besichtigen Sie eine Weinkellerei, beobachten Sie Delphine in der Straße von Gibraltar und vieles mehr. So wie Sie es möchten. Für spontane Wünsche können Sie uns auch noch während Ihrer Reise über eine Servicenummer erreichen.
  • Sorglos reisen
  • Vor Ihrer Reise erhalten Sie ein ausführliches Informationspaket. Darin sind neben Informationen zu Ihren Reisestationen und Hinweisen auf Sehenswertes längs des Weges auch für alle Ihre Hotels Anfahrtsbeschreibungen enthalten. In Ihrem Informationspaket nennen wir Ihnen auch eine Servicenummer. Darüber können Sie einen deutschsprachigen Mitarbeiter im Reiseland erreichen. Sollte es während Ihrer Reise zu irgendeinem Problem kommen, oder sollten Sie sonst ein Anliegen haben, wird sich unser Mitarbeiter vor Ort darum kümmern.
  • Landeskundige Mitarbeiter
  • Die Mitarbeiter in unserer Zentrale, die Sie beraten und Ihnen eine Reiseroute zusammenstellen, kennen sich mit unseren Reisegebieten sehr gut aus. Viele kommen von dort oder haben dort längere Zeit gelebt. Auch unsere Mitarbeiter vor Ort sind im jeweiligen Reiseland schon lange in der Reisebranche tätig. Qualifizierte Mitarbeiter sind die Basis für den kompetenten Service rund um eine Geotoura-Reise.
  • Wir hören niemals auf zu lernen
  • Geotoura wurde 2006 als Spezialreiseveranstalter für Kultur und Studienreisen nach Andalusien gegründet. Seither haben wir das Angebot an Reisegebieten langsam erweitert. Aber auch dort, wo wir schon lange vertreten sind, suchen wir weiter nach neuen Hotels und Zusatzangeboten, die zu unserem Konzept passen. Durch eigene Besuche und Befragung unserer Kunden überzeugen wir uns davon, dass Hotels und Zusatzangebote, die wir im Programm haben, in ihrer Qualität nicht nachlassen.
  • Nachhaltiger Tourismus
  • Als mit dem sogenannten CSR-Siegel für Nachhaltigkeit und Unternehmensverantwortung ausgezeichneter Veranstalter und Mitglied im „Forum anders Reisen“ erfüllen unsere Reisen besonders hohe soziale und ökologische Anforderungen. Lokale Leistungsträger sind uns wichtig, um die ortsansässige Wirtschaft zu unterstützen.

Unser Team

Ilona Hensel – Geschäftsführerin

Ilona Reisen und Kennenlernen anderer Länder und Kulturen ist schon seit vielen Jahren zu meiner Passion geworden. Meine erste Reise nach Andalusien hat mich so sehr von Spanien eingenommen, dass seitdem kaum ein Jahr vergangen ist, in dem mein Mann und ich nicht mindestens ein Mal in Spanien waren. Ich erlernte die spanische Sprache und besuchte zahlreiche Vorlesungen zur Geschichte, Literatur- und Sprachwissenschaft an der Humboldt Universität in Berlin und begann in einem Flamencostudio die Kunst dieses Tanzes zu erlernen. In Heidelberg begann ich dann meine Leidenschaft zum Beruf zu machen, indem ich ein internationales Touristikstudium an der Heidelberg International Business Academy (Akademie für Sprachen und Wirtschaft) absolvierte. Während meiner Tätigkeit bei einem Reiseveranstalter für Sprach- und Studienreisen sammelte ich Erfahrung und entschloss mich dann, das Unternehmen Geotoura zu gründen.

Justina Bacyte – Leitung Vertrieb und Produktmanagement

Justina Die ersten kleinen Schritte Richtung Tourismus machte ich noch in der Schule. Jede Möglichkeit zu verreisen, ob mit meiner Familie oder mit der Klasse, nutzte ich mit großer Freude. Während meines Germanistik-Studiums an der Universität Vilnius in Litauen durfte ich im Rahmen verschiedener Projekte mehrere europäische Länder, darunter auch Spanien und die Kanarischen Inseln besuchen. Darauf folgte ein Studienaufenthalt an der Universität Konstanz am Bodensee. Gleichzeitig arbeitete ich bei verschiedenen Tourismusunternehmen der Region und merkte wie viel Freude mir die Gästeberatung und -betreuung bereitet. Der Wunsch hinter die Kulissen des Tourismus zu schauen sowie mehr zu lernen, ließ mich nicht mehr los und ich entschloss mich für ein duales BWL-Tourismus-Studium an der DHBW-Ravensburg. Das Studium, in dem der nachhaltige Tourismus zu meiner Freude eine große Rolle spielte, vermittelte mir ein breites Fachwissen. Vielseitige und wertvolle Berufserfahrung sammelte ich bei der Tourist-Information Konstanz, wo ich die Gäste für die Stadt und die gesamte Bodenseeregion begeistern durfte. Die darauffolgende Andalusienreise war großartig und inspirierend in jeder Hinsicht. Umso mehr freue ich mich, bei einem individuellen, nachhaltigen Reiseveranstalter Geotoura arbeiten zu dürfen, bei dem ich meine Faszination für Andalusien sowie andere Mittelmeerländer den Gästen weitergeben und mich vielseitig verwirklichen kann.

Gregor Bonk – Incoming Manager

Gregor In meiner Wahlheimat Spanien bin ich seit 1995 als gelernter Touristikfachmann und Rehabilitationstrainer tätig. Seit vielen Jahren organisiere und begleite ich Sportreisen, Wanderreisen, Studienwanderreisen und Kulturreisen. In meiner Laufbahn habe ich mich zusätzlich auf Reisen für Menschen mit Handicap sowie Gesundheitsreisen spezialisiert. Für mich zählt nicht das Produkt von der Stange, sondern das individuell zusammengestellte und fachkundig betreute Angebot. Das hat mich von Beginn an mit Geotoura verbunden. Durch meine Präsenz hier in Granada ermögliche ich eine optimale Vorbereitung jeder einzelnen Reise. In meiner Freizeit fahre ich Motorrad oder Fahrrad. Auch wandere und fotografiere ich gerne. Als gebürtiger Deutscher bin ich während Ihrer individuellen Reise durch Andalusien Ihr Ansprechpartner vor Ort und freue mich, Sie in diesem einzigartigen Land begrüßen zu dürfen.

Pablo Santiago – Individualreisen und Online-Marketing

Pablo Ich glaube, ich war damals 9 Jahre alt. Meine ältere Schwester hat sich an der Universität von Granada immatrikuliert und so packten meine Eltern an einem ganz heißen Sonntag im September unser klimaanlagenloses Auto voll mit Kindern und Koffern, um den Umzug zu erledigen. Am Nachmittag, nachdem wir meine Schwester in ihrem Wohnheim abgesetzt haben, sind wir zur Alhambra hochgefahren. Ich war überwältigt: Ich konnte die labyrinthische Schönheit der Paläste und Gärten nicht fassen. Und ich verstand, es gibt nichts Schöneres als zu reisen. Jahre später bin ich Journalist geworden. Warum? Ich wollte reisen, um davon erzählen zu können, um neue Orte, Sprachen und Leute kennenzulernen. In Sevilla arbeitete ich als Drehbuchautor von Dokumentarfilmen und verfasste mehrere Bücher über Andalusien. Seit einigen Jahre wohne ich in Heidelberg und teile mit den Kunden von Geotoura meine Faszination und Liebe für meine Heimat. Mir macht es wirklich Spaß die Reisen meiner Kunden zu organisieren, die Route zu planen, die ich selber fahren würde, die Hotels zu auszusuchen, in denen ich selber übernachten würde. Das ist auch eine Art und Weise, vom Büro aus zu reisen. Und ich schreibe weiter. Mein letztes Buch? Der neueste Reiseführer über Andalusien aus der Reihe Merian Momente, den ich mit meinen Arbeitskolleginnen Isabel González Alegría und Nina Wacker geschrieben habe.

María del Carmen Barahona Ramos – Incoming Managerin

Carmen Ich bin in Granada geboren und aufgewachsen, und durch meine Aufenthalte in Málaga war ich von jeher mit dem Tourismus vertraut. Einige meiner Geschwister haben Tourismus studiert. Ich entschied mich für ein Studium in Marketing und Firmenverwaltung. Nach meinem Studienabschluss habe ich einige Jahre in der Verwaltung von Bauunternehmen gearbeitet. Mein Einstieg in den Tourismus erfolgte eher durch Zufall. Auf meinen vielen Reisen durch Spanien und Portugal lernte ich meine Heimat bestens kennen und kam mit Geotoura in Kontakt. Das Konzept und die Firmenphilosophie haben mich von Anfang an angesprochen, so dass ich mich entschieden habe, meinem beruflichen Werdegang eine Wende zu geben. Hinzu kam, dass ich seit einigen Jahren Deutsch lerne. Und wo kann man das besser als bei einem deutschsprachigen Reiseveranstalter. Ziel ist es, meine „tierra“ den Gästen von Geotoura näher zu bringen. Der Blick auf meine Heimat hinter dem Alltäglichen ist einer meiner Ansprüche. Mit all seinen Facetten, Ecken und Kanten zeige ich Ihnen die Iberische Halbinsel, die so vielfältig ist wie ihre Menschen. Deshalb freue ich mich, bei Geotoura arbeiten zu können, da ich mich hier verwirklichen kann und Programme ausarbeiten darf, die bei anderen Anbietern sehr selten zur Regel gehören.

Mariangela Elisii – Trainee

Mariangela Als BWL-Studentin für „Tourism- and Travelmanagement“ an der Fachhochschule Worms wurde mir viel Theorie und breites Basiswissen vermittelt, auf das ich nun als Bachelor of Arts Absolventin in der Berufspraxis aufbauen möchte. Ganz nach meinem Lebensmotto – to follow new pathes means to reach new goals – liegt mir viel daran, mich weiter zu entwickeln, um neue Ziele zu erreichen. Aus diesem Grund habe ich mich für ein Trainee-Programm bei der Geotoura entschieden. Ich freue mich sehr, mit diesem Programm bei Geotoura Erfahrungen in einem touristischen Arbeitsumfeld sammeln und die Vielfalt der Touristik besser kennenlernen zu können.

Nina Wacker – Zur Zeit in Mutterschutz

Nina Nach Spanien bin ich eher zufällig gekommen. Als ich mich nach dem Abitur zum Studium der englischen Literaturwissenschaft in Heidelberg entschied, fehlte mir ein zweites Fach, und da mir ältere Studenten von Spanisch vorschwärmten, war es mir einen Versuch wert. Schnell kam dann mein erster längerer Spanienaufenthalt, auf den später noch viele weitere folgen sollten. Ich ging für ein Jahr nach London an die Middlesex University, dann wieder zurück an die Universität Heidelberg und schließlich im Jahr 2005 nach Sevilla, um dort Tourismusmanagement zu studieren. Neben dem Studium arbeitete ich als Museumsführerin im Real Alcázar de Sevilla, dem ältesten noch genutzten königlichen Palast Europas, und im Museo del Baile Flamenco, einem einzigartigen interaktiven Museum, das sich ganz der Kunst des Flamencos widmet, der erst kürzlich von der UNESCO zum immateriellen Weltkulturerbe erklärt wurde. Nach meinem Abschluss als Diplomada en Turismo war ich in einem Fünf-Sterne-Hotel im Zentrum Sevillas angestellt bis mich dann im Herbst 2010 doch noch das Heimweh packte, und ich beschloss, wieder nach Deutschland zurückzukehren. Die Entscheidung fiel mir natürlich nicht leicht, und deswegen finde ich es umso schöner, dass ich bei Geotoura meine Liebe zu meiner zweiten Heimat zum Beruf machen konnte. Nach über vier Jahren in Andalusien freue ich mich nun, auch andere für die Schönheiten dieser Region und die Warmherzigkeit ihrer Bewohner begeistern zu können.

Nachhaltigkeit als Reisekonzept

Soziale Unternehmensverantwortung bei Geotoura

CSR Das CSR-Siegel ist eine Auszeichnung für Nachhaltigkeit und Unternehmensverantwortung im Tourismus. Der Verband Forum Anders Reisen entwickelte gemeinsam mit Reiseveranstaltern, KATE e.V. (Kontaktstelle für Umwelt und Entwicklung), dem Evangelischen Entwicklungsdienst (EED e.V.) und dem Gewerkschaftsverband UniEurope ein Instrumentarium zur Erstellung von Nachhaltigkeitsberichten, als wirksames Instrument zur Umsetzung von CSR – Corporate Social Responsibility – im Tourismus. Die Qualitätsauszeichung des CSR Siegels ist Ausdruck dafür, das wir unsere unternehmerische und gesellschaftliche Verantwortung über gesetzliche Vorgaben hinaus wahrnehmen. Wir tragen aktiv zu einer nachhaltigen ökonomischen, ökologischen sowie gesellschaftlichen Entwicklung im Tourismus bei.

Das CSR Siegel und der begleitende Nachhaltigkeitsbericht

Geotoura hat eine umfangreiche Bestandsaufnahme zu den Nachhaltigkeitsleistungen in den Geschäftsbereichen, der Qualität der Kundeninformation, der Zufriedenheit von Mitarbeitenden und Kunden sowie zur Unternehmensökologie durchgeführt. Weiterhin haben wir unsere Leistungsträger nach standardisierten Nachhaltigkeitskriterien überprüft. Ein Nachhaltigkeitsbericht und ein CSR-Verbesserungsprogramm wurden erstellt. Beides wurde von unabhängigen Gutachtern überprüft. Auf dieser Grundlage wurde uns die CSR-Auszeichnung 2011 verliehen. Mit der Rezertifizierung durch den TourCert-Zertifizierungsrat im Jahr 2013 behält das Siegel seine Gültigkeit bis zur nächsten Überprüfung 2016. Nachhaltigkeitsbericht und CSR-Siegel ermöglichen es Kunden Reiseveranstalter auszuwählen, die neben ökonomischen auch soziale und ökologische Ziele in ihrem Handeln und ihren Angeboten verfolgen.

CSR bei Geotoura

Bei der Gründung von Geotoura im Jahr 2006 stand die Idee im Mittelpunkt, unsere Leidenschaft und Begeisterung für Andalusiens einzigartige Kultur und besondere Landschaften mit anderen Reisenden zu teilen. Kleine Reisegruppen sollten einen Blick hinter die Kulissen eines Reiselandes abseits der touristischen Massen ermöglichen und so authentische Einblicke verschaffen und zum Erhalt dieser Kulturgüter beitragen. Dieses Konzept entspricht eine enge Zusammenarbeit mit außergewöhnlichen, kleineren komfortablen spanischen Hotels sowie respektvolle Begegnungen mit den Menschen vor Ort. Wir legen von Beginn an großen Wert auf umfassende Kundenberatung. Detaillierte Informationen über die Gegebenheiten, Alltag und Kultur des Reiseziels sind uns wichtig, um unsere Kunden so gut wie möglich auf Ihre Wunschreise vorzubereiten, aber auch um verantwortungsvolles Reisen möglich zu machen. So war es ein konsequenter Schritt, uns im Rahmen des EU-geförderten CSR-Zertifizierungsprozesses, von einem unabhängigen Gremium auf die Nachhaltigkeit unseres Reiseangebotes prüfen zu lassen. Der CSR-Prozess, welcher alle zwei Jahre wieder durchlaufen wird, bietet uns die Möglichkeit, unser eigenes Tun und Handeln nach objektiven Maßstäben kritisch zu bewerten und uns kontinuierlich neue Ziele zu setzen. Eine Vorgehensweise, die – wie wir hoffen – sowohl Reisenden als auch Gastgebern auf lange Sicht zugutekommt.

Tipps und Informationen

Interessantes im Web

Wir weisen darauf hin, dass alle auf dieser Seite aufgeführten Links auf externe Internetseiten verweisen. Im Regelfall kommen Sie über einen Klick auf den “Zurück” Button auf diese Seite zurück. Sollte dies in Ausnahmefällen nicht möglich sein, geben Sie bitte erneut die Internetadresse www.geotoura.com in ihren Browser ein.

Spanien

  • Auswärtiges Amt (www.spain.info)
  • Länder- und Reiseinformationen
  • Turismo Andaluz (www.andalucia.org)
  • Offizielle Webseite des Tourismus in Andalusien

    Portugal

  • Auswärtiges Amt (www.visitportugal.com/de)
  • Länder- und Reiseinformationen

    Sizilien

  • Auswärtiges Amt (www.visitsicily.info)
  • Länder- und Reiseinformationen

    Verantwortliches Reisen

  • Forum anders Reisen (www.forumandersreisen.de)
  • Die Mitglieder des “Forum anders Reisen” streben eine Tourismusform an, die langfristig ökologisch tragbar, wirtschaftlich machbar sowie ethisch und sozial gerecht für ortsansässige Gemeinschaften sein soll (nachhaltiger Tourismus).
  • atmosfair (www.atmosfair.de)
  • Der Ansatz der gemeinnützigen GmbH ist, eine freiwillige Klimaschutzabgabe von Flugpassagieren aus Umweltsicht seriös und belastbar auszugestalten.

    Fluggesellschaften

  • Schwarze Liste der EU (www.ec.europa.eu)
  • Liste der Luftfahrtunternehmen, gegen die in der EU eine Betriebsuntersagung ergangen ist.

    Flamenco

  • La Soleá (www.la-solea.de)
  • Zentrum für Flamencokunst in Freiburg

    Andalusien Reiseführer

    Andalusien: Merian Momente (2014). Nina Wacker, Isabel González und Pablo Santiago. Travel House Media GmbH. (ISBN. 9783834216694)

    Zeitungen und Zeitschriften

  • Anda (www.anda.de)
  • Alles rund um Flamenco (CDs, DVDs, Bücher, Aktuelles,…)
Wir haben auf dieser Seite Links zu anderen Seiten im Internet gelegt. Für alle diese Links gilt: Wir möchten ausdrücklich betonen, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten haben. Deshalb distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten. Diese Erklärung gilt für alle hier angebrachten Links.

Stellenangebote und Praktikumsstellen

Geotoura-Tourismus-Praktikum

Wir bieten:

Tourismus-Praktikum in Heidelberg.

Ihre Aufgaben:

In unserem Büro in der Heidelberger Altstadt bieten wir ab August/September 2017 eine Praktikumsstelle für eine Dauer von mindestens 3 Monate. Sie erhalten einen Einblick in das umfangreiche Aufgabenspektrum eines Reiseveranstalters. Im Rahmen Ihrer Tätigkeit werden wir Sie in folgenden Bereichen einsetzen:
  • Erstellen von Reiseangeboten, Kalkulation und Routenausarbeitung für individuelle Mietwagenrundreisen.
  • Bestandsaufnahme von Informationsmaterial unserer Reiseunterlagen für Individualreisen.
  • Anpassen der Reiseunterlagen an individuelle Reiserouten.
  • Prüfen der Kundenunterlagen und Voucher – Info an die verantwortlichen Mitarbeiter bei fehlenden Dokumenten.
  • Koordinierung des fristgerechten Postversandes der Reisemappen und Katalogversand.
  • Kundenberatung zu Anfragen und Angebotsmodifizierungen.
  • Geotoura Buchungssystem und Intranet.

Ihre Qualifikation:

Sie möchten die vielfältigen Aufgaben eines Reiseveranstalters kennenlernen und/oder stehen kurz davor ein Touristikstudium zu beginnen? Sie besitzen bereits erste Erfahrungen in den oben beschriebenen Aufgabenbereichen und verfügen über Spanisch- und Englischkenntnisse? Sie sind engagiert, kommunikativ und neugierig. Sie pflegen einen selbstständigen Arbeitsstil und haben Spaß an neuen Herausforderungen und an der Zusammenarbeit im kleinen Team? Sie bezeichnen sich als kreative, flexible und motivierte Persönlichkeit und suchen einen Praktikumsplatz in einem jungen Unternehmen? Dann bewerben Sie sich per Mail mit Lebenslauf und Zeugnissen.

Bewerbungen richten Sie bitte an:

Geotoura GmbH
Justina Bacyte 					
Bienenstraße 5
69117 Heidelberg
Telefon: +49 6221 65 30 79 10
Telefax: +49 6221 43 48 162
Kontakt per E-Mail: 
Justina.bacyte@geotoura.com
Besuchen Sie uns auch im Internet unter: www.geotoura.com