Nachhaltig Reisen: Respektvolles Whale Watching in Andalusien mit der firmm-Stiftung Tarifa

Einmal im Leben Wale und Delfine in freier Natur beobachten – ein Traum, den fast alle Menschen haben. Die Straße von Gibraltar bei Tarifa in Andalusien ist sicherlich einer der schönsten Orte für dieses einzigartige Erlebnis. Hier organisiert die Stiftung firmm (foundation for information and research on marine mammals) respektvolle Whale Watching Touren, bei der Reisende den faszinierenden Lebewesen begegnen, jedoch die Tiere und ihren Lebensraum nicht stören. Und nicht nur das: Die Stiftung trägt mit ihrer stetigen Forschung zum Schutz und Erhalt der Arten bei. Höchste Zeit, unseren langjährigen Geotoura-Partner firmm und seine tollen Projekte einmal genauer vorzustellen.

Whale Watching Andalusien
Wale und Delfine einmal in freier Wildbahn zu beobachten ist ein unvergessliches Erlebnis

Die firmm-Stiftung Alles begann mit einer Reise nach Andalusien

Eigentlich wollte sich firmm-Gründerin Katharina Heyer nur ein paar Tage in Tarifa, ganz im Südwesten Andalusiens, erholen. Eine Beobachtungsfahrt zu den Walen und Delfinen in der Straße von Gibraltar hatte sie jedoch so fasziniert, dass sie die Lebewesen nicht mehr loslassen konnte und sie ab dem Zeitpunkt alles zum Schutz der Tiere tun wollte. Nur wenige Monate später – im April 1998 – gründete Sie ihre Stiftung zum Schutz und zur Erforschung der Meeressäuger, die foundation for information and research on marine mammals, kurz firmm genannt. Das Ziel der Stiftung stand schnell fest: Durch die Begegnung mit den Tieren sollen die Menschen die gleiche Begeisterung entwickeln und dadurch für das Thema Naturschutz sensibilisiert werden. Eben nach dem Motto: „Nur was Menschen kennen und lieben, sind sie auch bereit zu schützen“.

Respektvolles Whale Watching mit Forschung kombinieren

Dass diese Begegnung mit den Walen und Delfinen ganz behutsam vonstatten gehen sollte, war von Anfang an Voraussetzung für das Projekt „Whale Watching Touren“. So wird sich bei den firmm-Fahrten strikt an die Richtlinien für respektvolle Wal- und Delfinbeobachtung gehalten, die unter anderem festlegen, wie nah man den Tieren kommen oder wie schnell ein Boot fahren darf. Auch Berührungen, Fütterungen oder Schwimmen mit den Tieren ist nicht gestattet. Zudem sind alle Beobachtungsfahrten auch Forschungsfahrten, sodass möglichst selten Boote der Stiftung rausfahren müssen. Während der Fahrten werden dann relevante Daten gesammelt, so werden zum Beispiel verschiedene Arten dokumentiert und auch Verletzungen festgestellt, die durch Fremdeinwirkungen entstanden sind. Mit den Ergebnissen der Forschungsfahrten konnte die Stiftung schon viel zum Schutz der Tiere beitragen, so konnte sie unter anderem eine geplante Fährlinie zwischen Tarifa und Tanger Med verhindern, die den Lebensraum der Tiere stark gestört hätte

Whale Watching Andalusien
Ein Boot der firmm-Stiftung - sogar mit Unterwasserfenster - unterwegs auf Beobachtungs- und Forschungstour (Foto: firmm)

Die Straße von Gibraltar: Heimat von Tümmler, Orca & Co

Die Straße von Gibraltar ist Heimat von sieben verschiedene Wal- und Delfinarten. Grindwale, Große Tümmler, Gewöhnliche Delfine und Gestreifte Delfine leben das ganze Jahr über in der Meeresenge, Pottwale kann man vor allem im Frühjahr und Herbst beobachten. Im Juli und August ist die Chance am größten, einem Orca zu begegnen. Zwei bis drei Stunden dauern meist die Ausfahrten der firmm-Boote, bei denen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ganz viel über die Tiere erfahren. Und auch wenn man es bei wilden Lebewesen natürlich nie versprechen kann: Durch die langjährige Erfahrung der Guides und Forschern auf den Booten, bekommen Reisende fast immer ein Tier zu Gesicht.

Whale Watching Andalusien
Grindwale gehören zu den Arten, die das ganze Jahr über in der Straße von Gibraltar unterwegs sind (Foto: firmm)

Sie wollen mehr erfahren zu der Forschungsarbeit und den Beobachtungsfahrten mit der firmm-Stiftung? Dann schauen Sie direkt hier vorbei. Gerne organisieren wir Ihnen Ihre Whale Watching Tour mit firmm im Rahmen Ihrer individuellen Rundreise durch Andalusien .

Whale Watching Andalusien
Das firmm Office im kleinen Ort Tarifa im Süden Andalusiens (Foto: firmm)

Fotos: firmm, Geotoura

Ihre Ilona
Ilona Hensel
Geotoura-Expertin für Spanien & Natur
März 2022