Urlaub Albanien Darum ist Albanien das perfekte Rundreise-Ziel

Weiße Sandstrände und türkisfarbenes Meer, aber auch Berge, die bis auf 2.700 Meter Höhe ragen, und tosende Flüsse und Wasserfälle – Die atemberaubende Natur Albaniens ist facettenreich und erinnert sogar an exotische Fernreiseziele. Die Möglichkeiten für Outdoor-Aktivitäten sind endlos, dazu gesellen sich Kultur und Architektur aus den verschiedensten Zeiten, sowie wunderschöne, pulsierende Städte. Dabei ist das Balkanland, das sowohl an der Adria als auch am Ionischen Meer liegt, noch recht untouristisch und ruhig und zählt noch als echter Geheimtipp! Noch mehr Gründe, warum Albanien dieses Jahr auf jeder Bucketlist für eine Rundreise stehen sollte, kommen hier.

Albanien Urlaub
Im Farbrausch: Albaniens Natur bietet Fernreise-Feeling pur!

Strände Albanien: Fernreise-Feeling in Europa

Karibik, Malediven, Thailand? Die Strände Albaniens erinnern mit ihrem weißen Sand und dem türkisfarbenen Wasser an exotische Fernreiseziele und sind wahre Postkartenmotive. Über 400 Kilometer Küste warten in dem Balkanland, das an der Adria, sowie am Ionischen Meer liegt. Das Beste: Der Großteil der Strände ist noch nahezu unentdeckt und menschenleer. Vor allem bei einer Küstenwanderung findet man immer wieder versteckte Buchten, so zum Beispiel an dem Küstenabschnitt zwischen Vlora und Himare. Einer der bekanntesten Badeorte ist Ksamil im Süden Albaniens. Mit seinen schneeweißen Stränden wird der Ort auch „Karibik Albaniens“ genannt. Im Sommer kann es hier jedoch recht voll werden, weshalb sich ein Besuch in der ruhigeren Nebensaison lohnt.

Albanien Strände
Der schneeweiße Strand in Ksamil erinnert an die Karibik

Authentische Erlebnisse und Outdoor-Action: Die Berge Albaniens

Bis auf 2.700 Meter hoch ragen die Gipfel der Albanischen Alpen im Norden des Landes. In den kleinen Dörfern, so wie generell im ursprünglichen Hinterland Albaniens, fühlt es sich an, als wäre die Zeit stehen geblieben. Nicht selten begegnen einem hier Kutschen anstatt Autos und die Menschen leben vor allem von der Viehzucht und dem Anbau eigener Produkte. Wer hier unterwegs ist, erlebt das echte, authentische Albanien, vor allem beim Einkehren in kleine Gaststätten und Höfe. Die Berge und Nationalparks in Albanien sind auch ein Ziel für Outdoor-Abenteurer. Neben Bergwandern und Klettern sind Mountainbiken, Canyoning, Kanufahren, Paragliding oder Schneewandern beliebte Sportarten.

Rundreisen Albanien
Die Natur in Albaniens wildem Hinterland bietet jede Menge Outdoor-Action (Foto: Saistours Albania)

Albanien beheimatet gleich zwei UNESCO-Weltkulturerbestätten

Kulturinteressierte sind in Albanien definitiv am richtigen Ort. In den verschiedenen Städten begibt man sich auf eine wahre Zeitreise, die einen vom Mittelalter bis in die Neuzeit führt. Vor allem die osmanische Architektur ist an vielen Orten noch zu finden, die schönsten Beispiele dafür sind die Städte Berat und Gjirokastra, die als UNESCO Weltkulturerbe ernannt sind. In Berat zählt das Westufer Gorica, der Stadtteil im Tal Mangalem, sowie das Burgviertel als Welterbe. In Gjirokastra ist quasi die ganze Altstadt ein Welterbe-Schauwerk osmanischer Architektur. Wer es urbaner mag, sollte definitiv auch der Hauptstadt Albaniens einen Besuch abstatten. Moderne Gebäude treffen hier auf spannende Museen und bunte Märkte.

Albanien Rundreise
Die Stadt Berat schmiegt sich malerisch an einen Hügel. Im Tal verläuft der Fluss Osun

Ein Albanien-Urlaub ist wie Zuhause fühlen

Neben der außergewöhnlich schönen Natur und der spannenden Kultur überzeugt Albanien als Reiseland vor allem durch seine besondere Gastfreundschaft. „Wie bei Freunden fühlen“ ist hier nicht einfach nur so dahergesagt. Ein „nach dem Weg fragen“ führt hier schnell zum freundlichen Gespräch mit Einheimischen (die übrigens recht häufig sehr gut Englisch und oft sogar Deutsch sprechen), das nicht selten mit vielen Geheimtipps zum Einkehren und Co. endet. Apropos Einkehren: Gastfreundschaft geht in Albanien durch den Magen. Vor allem im ursprünglichen Hinterland geht es in den kleinen Gaststätten mit traditionellen Gerichten zu erschwinglichen Preisen richtig heimelig zu.

Albanien Rundreise
Liebe geht durch den Magen - In Albanien spürt man Gastfreundschaft vor allem beim Einkehren in kleinen, traditionellen Gasthäusern

Gute Erreichbarkeit und kurze Wege: Jetzt Albanien Rundreise starten!

Albanien ist schnell und einfach per Flugzeug zu erreichen. Direktflüge nach Tirana findet man ab Frankfurt und München, die Flugzeit beträgt etwa eineinhalb bis zwei Stunden. Durch die überschaubare Größe Albaniens lässt sich das komplette Land während einer Mietwagen-Rundreise gut erkunden. Rund fünf Stunden Autofahrt dauert es von Nord nach Süd, natürlich lohnt es sich auch, länger an einem Ort zu verweilen und mehrmals nach Albanien zu reisen. Albanien eignet sich auch als sehr gutes Ziel oder als Zwischenstopp für eine Reise mit dem eigenen PKW. So lassen sich Aufenthalte in Kroatien , Montenegro oder Griechenland gut mit einem Albanien-Urlaub verbinden. Wann startet Ihr Abenteuer auf der Balkan-Halbinsel? Schauen Sie gleich bei unserer neuen Destination Albanien vorbei oder lassen Sie sich von weiteren sonnigen Reisezielen inspirieren.

Jetzt inspirieren lassen Unsere handverlesenen Rundreisen Albanien, Kroatien & Montenegro

Zwischen Natur und Geschichte
Albanien: 14 Tage Natur und Kultur Highlights
Durres - Berat - Gjirokastra - Saranda - Korca - Tirana
Lernen Sie auf dieser 14-Tage-Rundreise Albanien von seinen schönsten Seiten kennen und verlieben Sie sich in diese noch eher unbekannte Urlaubsregion.
Jetzt Entdecken
Zeit & Meer erleben
Kroatien: 11 Tage Rundreise von Split nach Dubrovnik
Split – Insel Brač – Makarska Riviera – Dubrovnik
Begeben Sie sich auf eine Achterbahn zwischen der großen Geschichte entlang der Adria und entspannenden Momenten an seinen wundervollen Stränden. Erleben Sie Kroatien von seiner maritimen und historischen Seite.
Jetzt Entdecken
Kroatien für Entdecker
Mit dem eigenen PKW: 14 Tage Kroatien
Graz – Zagreb – Novigrad – Pula – Opatija – Zadar – Plitvicer Seen – Graz
Auf dieser 14-Tage-Selbstfahrer-Rundreise ist der Weg das Ziel. Lernen Sie neben den schönsten Ecken Kroatiens auch zwei ganz besondere Kulturschätze Europas kennen.
Jetzt Entdecken
Eine Reise für die Seele
Kroatien: 17 Tage Schiffs- und Mietwagenreise
Zagreb – Opatija – Zadar - Split – Dubrovnik in Kombination mit dem Schiff und Mietwagen
Vom Trubel Zagrebs über die historischen Ensemble Opatijas geht es mitten hinein ins kroatische Inselreich. Auf dieser kombinierten 17-Tage-Schiffsreise und -Mietwagenreise haben Sie alle Zeit der Welt, die schönsten Seiten Kroatiens zu genießen.
Jetzt Entdecken
Kroatien mit Extras
Mit dem eigenen PKW: 15 Tage Kroatien und Italien
Graz – Zagreb – Opatja – Novigrad – Pula – Venedig – Gardasee – Bodensee/Konstanz
Schwelgen Sie vom Schlossberg aus im Panorama von Graz. Entdecken Sie die vielleicht älteste Weinrebe der Welt in Maribor und kommen Sie so schon wunderbar eingestimmt auf die wunderbare Kultur und Natur Kroatiens an.
Jetzt Entdecken
Träumen am Meer
Kroatien: 15 Tage - Land der 1000 Inseln
Zagreb – Novigrad – Opatija – Zadar – Split – Dubrovnik
Kroatiens Strände sind weltberühmt. Hinter ihnen müssen sich die Schätze im Hinterland aber nicht verstecken. Diese Reise zeigt Ihnen die vielfältigen Facetten des Landes mit seinen verschiedenen Gesichtern die Sie faszinieren werden.
Jetzt Entdecken
Ihre Nadine
Nadine Gehrisch
Geotoura Online-Redakteurin
Juli 2023