Mo-Fr: 9:30-18 Uhr
06221 / 653079-0
Entdecken Sie die Kultur Apuliens

12 Tage Apulien-Rundreise
mit dem Mietwagen

Diese Reise ist anpassbar (Dauer, Route, Startdatum)
Abgestimmt auf Ihre Wünsche / Handverlesene Hotels mit Flair

Die Highlights Apuliens erleben
Inkl. Bari, Alberobello, Matera

Unsere Routen-Empfehlung
12 Tage – 6 Orte – 1 Zwischenstopp
12 Tage Apulien-Rundreise mit dem Mietwagen

Unser Reisevorschlag hat folgende Stationen:

  • Bari (Ankunft)
  • Alberobello (2 Nächte)
  • Ostuni (Zwischenstopp)
  • Lecce (2 Nächte)
  • Matera (1 Nacht)
  • Trani (2 Nächte)
  • Manfredonia (3 Nächte)
  • Bari (1 Nacht und Abflug)

Erliegen auch Sie dem Charme Apuliens – seinen weiten Stränden, seinem barocken Süden und seiner faszinierenden Landschaft

Währen dieser Mietwagenreise erleben Sie alle Facetten der Region am Stiefelabsatz Italiens.

Wir sind überzeugt, dass insbesondere Matera (Europäische Kulturhauptstadt 2019) und Lecce mit seiner barocken Altstadt Sie faszinieren werden.

Unverbindlich in 24h – Handverlesene Hotels
Ausführliche Routenbeschreibung und Tipps

Unsere Routen-Empfehlung
12 Tage – 6 Orte – 1 Zwischenstopp
Ihre Vorteile bei Reisen mit Geotoura

Sie buchen eine Pauschalreise und sind entsprechend abgesichert. Vor Ort sind wir über eine Servicenummer erreichbar. Unsere Reiseexperten beraten Sie ausführlich.

  • Reiseverlauf und Aktivitäten werden exakt auf Ihre Wünsche abgestimmt (Schwerpunkte in den Feldern Kultur, Natur, Genuss/Gourmet, Entspannung und Aktivität/Wandern)
  • Startdatum, Dauer, Orte und Route individuell anpassbar
  • Anreise ab frei wählbarem Flughafen, Anreise per Bahn zum Flughafen bzw. Parkplatz am Flughafen (optional),
  • Mietwagen, Übernachtung mit Frühstück (auf Wunsch und soweit verfügbar auch Halbpension)
  • Geheimtipps: Besondere Erlebnisse vor Ort, mit Einblick in den Alltag der Einheimischen (optional)
  • Individueller Reiseführer mit bis zu 100 Seiten

Stationen unserer Reiseinspiration

Ostuni Ostuni Ostuni Ostuni

Stationen (Auswahl)

  • Bari (Ankunft und 1 Nacht vor Abflug)
  • Alberobello (2 Nächte)
  • Ostuni (Zwischenstopp)
  • Lecce (2 Nächte)
  • Matera (1 Nacht)
  • Trani (2 Nächte)
  • Manfredonia (3 Nächte)

Highlights

Erleben Sie die Höhlenstadt Matera, traumhaft schöne Strände abseits des Massentourismus, wunderschöne Barock- und Altstädte etwa in Lecce, Bari, Gallipolli und Monopoli.

Genießen Sie einen Aufenthalt im Süden Italiens und werfen Sie einen Blick in das authentische Leben der Einheimischen. Wir verraten Ihnen viele Geheimtipps, etwa wo Sie die frische und gesunde apulische Küche genießen können.

Gallipoli

Gallipoli Gallipoli Gallipoli Gallipoli
Sehenswert
Der Name ist vom griechischen Wort “kalè polis” („schöne Stadt“) abgeleitet. Mit ihren farbenprächtigen Palazzi macht die Altstadtinsel von Gallipoli ihrem Namen alle Ehre. Warmes Grün, sattes Ockergelb und kräftige Terracottatöne bilden einen malerischen Kontrast zum Blau des Meeres, auf dem die kleine Insel zu treiben scheint. In der Stadt waren früher die wichtigsten Produzenten von Lampenöl in Europa. Bis zur Entdeckung des Erdöls machten die Hersteller immense Profite und bauten Handelsbeziehungen nach England, Frankreich, Holland, Amerika, Russland und in das Baltikum auf. Heute ist Gallipolli ein beliebter Badeort und renommiert für seine vielen romantischen Fischrestaurants.

Sie über uns

Marco U.
Frankfurt am Main

Geotoura hat meine Art des Reisens verändert. Das gilt vor allen Dingen und zuallererst für die Wahl der Unterkünfte. Es gibt anderes als Bettenburgen und Betonbunker. Geotoura öffnet einem die Augen, was für schöne, kleine, individuelle und landestypische Unterkünfte mit ganz eigenem Charakter oder spezieller Geschichte es in teilweise genialen Lagen gibt.

Matera

 Especial  Especial   Especial
Übernachten
Das Hotel liegt mitten im Herzen der Sassi di Matera, am Ort der ehemaligen Kirche San Martino und der gleichnamigen Straße. Die Locanda di San Martino hat 33 Zimmer auf vier Etagen. Alle Zimmer sind sehr sorgfältig restauriert. Der Gast genießt hier das einmalige Erlebnis, in einer typischen Höhlenwohnung zu übernachten, wie sie hier schon seit Jahrtausenden bewohnt sind. Die Zimmer sind an den Komfort des modernen Lebens angepasst und ausgestattet mit einem privaten Bad, Klimaanlage, Heizung, Sat-TV und WLAN.

Sie erhalten eine ausführliche Routenbeschreibung mit allen Details

Abonnieren Sie den Geotoura-Newsletter – mit vielen spannenden Veranstaltungs- und Reisetipps

Barletta

Barletta Barletta Barletta Barletta
Sehenswert
Die Stadt der Disfida Barletta, seit 2005 offiziell wegen seiner architektonischen Monumente als Kunststadt anerkannt, hat eine illustre Vergangenheit. Im Hinterland bei Canne schlug Hannibal die Römer, im Ort hatte zur Zeit der Kreuzzüge der Deutsche Ritterorden seinen Hauptsitz und im 16. Jahrhundert schlug hier Ettore Fieramosca mit zwölf italienischen Rittern die französische Ritterschaft um General La Motte. Trotz seiner wichtigen historischen Rolle ist Barletta ein kaum beachtetes und wenig besuchtes Juwel unter den apulischen Kulturschätzen.

Bari

Bari Especial Bari Especial Bari Bari
Sehenswert
Die pulsierende Hauptstadt der Region Apulien und Provinzhauptstadt schaut auf eine fast 4.000-jährige Geschichte zurück. Auf der Landzunge mit Naturhafen, wo heute die Altstadt liegt, gab es im 2. Jahrtausend vor Christus eine erste Siedlung. Sie erlangte allerdings erst im 3. Jahrhundert vor Christus Bedeutung, als sie von den Römern erobert und zu “Barium” wurde. In der Zeit der Völkerwanderung abwechselnd von Byzantinern und Langobarden besetzt, gab es hier im 9. Jahrhundert für fast 40 Jahre sogar ein arabisches Emirat. Die Unterwerfung Baris durch die Normannen im 11. Jahrhundert leitete den Aufstieg zur bedeutendsten Stadt der Region ein, endgültig besiegelt durch die „Rettung“ der Gebeine des Heiligen Nikolaus aus Myra.
Übernachten
Das Hotel befindet sich in einer historischen Villa in einem Park voller Palmen. Hier findet der Gast mitten in der Stadt eine Oase der Ruhe mit viel Natur. Die Farben von Villa und Garten verzaubern den Betrachter. Auf schmalen Pfaden kann man hier durch den perfekt angelegten Garten und den Olivenhain schlendern. Im Inneren wird der Gast in wunderschön renovierten Hallen empfangen. Das Resort bietet dem Gast 15 luxuriöse Zimmer, jedes einzelne mit dem Komfort eines Herrenhauses aus dem 19. Jahrhundert. Überdies gibt es einen Wintergarten, einen Weinkeller und einen hauseigenen Pool und Spa-Bereich. Im Restaurant, der Ritterhalle, werden edle Weine und feinste Speisekreationen serviert.
Sie möchten die Reise an Ihre Wünsche anpassen?
In unserem Online-Reiseplaner können Sie die Route verändern, Orte ergänzen oder einen längeren/kürzeren Aufenthalt an einem Ort festlegen.

Mehr Inspirationen für Ihre Italien-Rundreise

Alle Reiseideen ansehen