Mo-Fr: 9:30-18 Uhr
06221 / 653079-0
Rom, Assisi und Umgebung

13 Tage Mietwagen-Reise
Rom, Latium und Umbrien

Hotels zum Träumen, charmante Erlebnisse
Genießen Sie das italienische Lebensgefühl

Alles wird abgestimmt auf Ihre Wünsche
Erlebnisse, Reisedauer, Route und Startdatum sind anpassbar

13 Tage – 5 Orte – 9 Ausflüge
13-tägige Mittelitalien-Rundreise: Rom, Latium und Umbrien

Freuen Sie sich schon jetzt auf eine wundervolle Mietwagen-Reise durch die Regionen Umbrien und Latium in Mittelitalien.

Starten Sie Ihre Mietwagen-Reise in der “Ewigen Stadt“. Sie haben ausreichend Zeit, um bekannte und weniger bekannte Orte in Rom aufzusuchen. Sie besichtigen Trevi-Brunnen, Forum Romanum, Vatikan, Lateran und Katakomben. Von Rom aus reisen Sie in kleinere, authentische Städte.

Sie besuchen neben Assisi und Perugia unter anderem Bolsena und Viterbo. Sie haben ausreichend Zeit, in charmanten Hotels zu entspannen.

Übernachtungsstationen

Rom (3 Nächte) – Terni (2 Nächte) – Perugia (3 Nächte) – Bolsena (2 Nächte) – Strandnahes Hotel bei Rom (2 Nächte)

Charakter dieser Reiseidee

Wir zeigen Ihnen unter anderem Rom, Assisi und Perugia.

Sie bereisen aber auch großartige Landschaften und erleben in Umbrien, dem “grünen Herz” Italiens, weniger bekannte Städte wie Bolsena.

Hier begegnen Sie hautnah dem authentischen italienischen Lebensgefühl.

  • Handverlesene Hotels
  • Ausführliche Routenbeschreibung
  • Individuelle Beratung von Italien-Kennern


Charakter dieser Reiseidee:

Wir zeigen Ihnen Rom und Assisi. Sie sehen aber auch großartige Landschaften und erleben in weniger bekannten Städten hautnah das italienische Lebensgefühl.


Freuen Sie sich schon jetzt auf eine faszinierende Reise mit Geotoura.

Unverbindlich – Handverlesene Hotels
Ausführliche Routenbeschreibung und Tipps


Unsere Routen-Empfehlung
13 Tage – 5 Orte – 9 Zwischenstopps/AUsflüge

Sie über uns

Jörg F.
Berlin

Ihr wollt Euch auf ein Versprechen einlassen, dass alles in Eurem Sinne geregelt und vorbereitet ist? Ja dann seit Ihr hier richtig! Wir haben es getan und in der Toskana keine Reiseminute bereut.
Reise im Mai 2018

Der besondere Moment

Genießen Sie das Dolce Vita. Wir verraten Ihnen die schönsten Restaurants abseits des Massentourismus.

Was kostet die Reise und wie geht es weiter?

Sie erhalten innerhalb eines Werktages ein persönliches, unverbindliches und tagesaktuelles Angebot mit ausführlicher Routenbeschreibung, handverlesenen Hotels und vielen Tipps. Wir passen diese Reise dann mit dem reichhaltigen Wissen unserer landeskundigen Experten /innen solange an Ihre Wünsche an, bis alles passt.
Sie haben noch Fragen?

Auswahl der Reisestationen, Tivoli

Tivoli Tivoli Tivoli Tivoli
Sehenswert
Nur einen Katzensprung östlich von Rom liegt Tivoli. Hier begegnen Sie noch immer auf Schritt und Tritt dem antiken Rom, aber auch anderen Epochen. Ein Bummel über das alte Pflaster der Straßen und Gassen führt Sie vielleicht zum Gotischen Haus, zur hervorragend erhaltenen gregorianischen Brücke oder zur sonnengelben Fassade des Missionspalastes.
Ihre Vorteile bei Reisen mit Geotoura

Sie buchen eine Pauschalreise und sind entsprechend abgesichert. Vor Ort sind wir über eine Servicenummer erreichbar. Unsere Reiseexperten beraten Sie ausführlich.

  • Reiseverlauf und Aktivitäten werden exakt auf Ihre Wünsche abgestimmt (Schwerpunkte in den Feldern Kultur, Natur, Genuss/Gourmet, Entspannung und Aktivität/Wandern)
  • Startdatum, Dauer, Orte und Route individuell anpassbar
  • Anreise ab frei wählbarem Flughafen, Anreise per Bahn zum Flughafen bzw. Parkplatz am Flughafen (optional),
  • Mietwagen, Übernachtung mit Frühstück (auf Wunsch und soweit verfügbar auch Halbpension)
  • Geheimtipps: Besondere Erlebnisse vor Ort, mit Einblick in den Alltag der Einheimischen (optional)
  • Individueller Reiseführer mit bis zu 100 Seiten

Terni

Terni Terni Especial Terni Especial Terni Especial
Sehenswert
Terni, Hauptstadt der gleichnamigen Provinz, liegt in einer Postkartenidylle aus sattem Grün, uralten Burgen und kleinen, verschlafenen Dörfern. Terni trägt nach Bombardierungen im Zweiten Weltkrieg ein eher modernes Gesicht. Einige Sehenswürdigkeiten haben den Krieg überstanden. Dazu zählen der Dom aus dem 6. Jahrhundert, die Kirche San Francesco aus dem 13. Jahrhundert und die romanische Kirche San Alò.
Übernachten
Das Hotel befindet sich in einer Abtei in den Wäldern zwischen Spoleto und den Wasserfällen von Marmore. Von seinen Fenstern aus haben die Gäste einen schönen Blick über den Wald und das grüne Tal. Das Hotel eignet sich damit für einen erholenden Aufenthalt in der Natur. Die 18 Doppelzimmer und 3 Suiten in der Abtei sind zumeist aus alten Schlafkammern des Benediktinerklosters entstanden. Das Hotelrestaurant bietet regionale Spezialitäten wie Wild, Trüffel und Hülsenfrüchte. Die Anlage verfügt zudem über einen großen Panoramagarten.

Unverbindlich – Handverlesene Hotels
Ausführliche Routenbeschreibung und Tipps

Abonnieren Sie den Geotoura-Newsletter – mit vielen spannenden Veranstaltungs- und Reisetipps

Spoleto

Spoleto Spoleto Spoleto Spoleto
Sehenswert
„Spoleto ist die schönste Entdeckung, die ich in Italien gemacht habe“, stellt Hermann Hesse fest. Wenn Sie diese Erfahrung teilen möchten, sollten Sie mit einem ordentlichen Anstieg rechnen: Das historische Spoleto zieht sich einen Hügel hinauf. Oben angekommen, wandeln Sie zwischen Bauwerken aus dem antikem Rom und dem Mittelalter. Das vermutlich älteste Monument ist der Germanicus-Bogen am Marktplatz. Auch das Amphitheater stammt aus römischer Zeit. Das beeindruckendste Zeugnis sakraler Architektur ist die romanische Kathedrale. Interessant sind außerdem die Kirchen Santa Eufemia, San Domenico und San Nicolò mit wertvollen Fresken im Inneren. Vom Kirchplatz von San Pietro haben Sie den besten Blick auf die Stadtsilhouette bis hinüber zu einem imposanten Aquädukt. Einen Besuch wert ist auch der heilige Wald des Monteluco.

Assisi

Assisi Assisi Assisi Assisi
Sehenswert
Das nahezu autofreie Assisi liegt in einer malerischen Landschaft umgeben von Hügeln. Bekannt ist der Ort für zwei berühmte Ordensgründer: Franz von Assisi, Gründer der Franziskaner, und die Heilige Klara, Gründerin des Klarissenordens. Noch heute ist der Geist dieser Zeit in den mittelalterlichen Gassen zu spüren. Schon die Römer siedelten hier, an der Westseite des Monte Subasio, und hinterließen der Stadt unter anderem eine Stadtmauer, ein römisches Forum und ein Amphitheater. Die Kirche Santa Maria sopra Minerva steht ebenfalls seit römischer Zeit. Assisi ist heute eine Stadt der Kirchen und Klöster. Es ist ein beliebtes Ziel religiöser Touristen. Diese pilgern auch in den neueren Teil der Stadt, in dem unter anderem die Portiunkula-Kapelle steht, in der der Heilige Franziskus einst starb.
Sie möchten die Reise an Ihre Wünsche anpassen?
In unserem Online-Reiseplaner können Sie die Route verändern, Orte ergänzen oder einen längeren/kürzeren Aufenthalt an einem Ort festlegen.

Mehr Inspirationen für Ihre Italien-Rundreise