Mo-Fr: 9:30-18 Uhr
06221 / 653079-0
Kultur, Wein und Natur

9 Tage Toskana-Rundreise
mit dem Mietwagen

Hotels zum Träumen, charmante Erlebnisse
Genießen Sie das italienische Lebensgefühl

Ihre Wünsche - unser Wissen - Ihr Urlaub
Werden Sie mit unserem Online-Planer zum Entdecker

Unsere Routen-Empfehlung
9 Tage – 4 Orte – 4 Zwischenstopps
9-tägige Toskana-Rundreise Kultur, Wein und Natur

Sie möchten die Highlights der Toskana sehen und trotzdem viel Zeit abseits des Massentourismus verbringen? Dann sind Sie bei uns richtig. Die Reise ist so getaktet, dass Sie wenig umziehen, aber dennoch die wichtigsten Städte und Orte in der Toskana sehen – und auch als Liebhaber von gutem Essen und einem edlen Tropfen Wein auf Ihre Kosten kommen.

Freuen Sie sich auf Florenz und die berühmte Chianti-Region.

Übernachtungsstationen

Florenz (2 Nächte) – Pietrasanta (2 Nächte) – San Gimignano (2 Nächte) – Chianti-Region (2 Nächte)

Charakter dieser Reiseidee

Wir zeigen Ihnen die kulturell bedeutendsten Orte der Toskana wie Florenz, die Wiege der Renaissance, und San Gimignano, die Stadt mit den berühmten Geschlechtertürmen. Pisa besuchen Sie bei einem Ausflug.

Freuen Sie sich auf ein Glas Chianti-Wein am Abend, bei dem Sie einen ereignisreichen Tag Revue passieren lassen.

  • Handverlesene Hotels
  • Ausführliche Routenbeschreibung
  • Individuelle Beratung von Italien-Kennern


Charakter dieser Reiseidee:

Wir zeigen Ihnen die kulturell bedeutendsten Orte der Toskana wie Florenz, die Wiege der Renaissance, und San Gimignano, die Stadt mit den berühmten Geschlechtertürmen. Pisa besuchen Sie bei einem Ausflug.


Freuen Sie sich schon jetzt auf eine faszinierende Reise mit Geotoura.

Unverbindlich – Handverlesene Hotels
Ausführliche Routenbeschreibung und Tipps


Unsere Routen-Empfehlung
9 Tage – 4 Orte – 3 Zwischenstopps

Sie über uns

Thomas und Simona P.
Schleswig-Holstein

Wir hatten einen wundervollen Urlaub in der Toskana. Die Auswahl und der Service in den für uns gebuchten Hotels war hervorragend und ist nur schwer zu toppen. Besonders erwähnen möchten wir die individuellen Stadtführungen in Florenz und Siena. Beide Damen haben uns ab vom üblichen Trubel durch die Städte geführt. Durch ihr Wissen, ihre charmante Art und die Anekdoten ist uns sehr viel des Gesehenem und Gehörtem in Erinnerung geblieben.

Reise im Juli/August 2018

Der besondere Moment

Genießen Sie großartige Toskana-Weine. Wir sagen Ihnen, wo es die besten Tropfen gibt.

Was kostet die Reise und wie geht es weiter?

Sie erhalten innerhalb eines Werktages ein persönliches, unverbindliches und tagesaktuelles Angebot mit ausführlicher Routenbeschreibung, handverlesenen Hotels und vielen Tipps. Wir passen diese Reise dann mit dem reichhaltigen Wissen unserer landeskundigen Experten /innen solange an Ihre Wünsche an, bis alles passt.
Sie haben noch Fragen?

Pietrasanta

Pietrasanta Pietrasanta Pietrasanta Pietrasanta
Sehenswert
Pietresanta liegt zwischen dem Mittelmeer und den Apuanischen Alpen, ganz in der Nähe von Lucca und Carrara. Vielleicht ist es dieser besonderen Lage zu verdanken, dass der Ort heute ein Hort der Kunst ist. Dank seiner vielen bronzenen und marmornen Monumente, seiner Künstler und zahllosen Kunstwerkstätten auch heißt er auch Klein-Athen Italiens. Bei einem Bummel werden Sie kleine Werkstätten entdecken, Spezialitätengeschäfte mit Produkten der Region, Kunstgalerien und Ausstellungen. Dieses Erbe ist der Stadt in die Wiege gelegt, wurde sie doch um 1200 von Guiscardo da Pietresanta gegründet, dem Obermagistrat des nahen Lucca, damals einem Zentrum der Kunstwelt. Dank der Steinbrüche von Carrara gab es hier schon früh feinsten Marmor für die Künstlergemeinde. Vielleicht zog es deshalb selbst den berühmten Michelangelo Buonarroti nach Pietresanta, um hier von den Meistern ihres Fachs zu lernen, mit ihnen zu arbeiten und sich eine Quelle für den feinsten, weißen Marmor zu erschließen.
Übernachten
Das Hotel befindet sich in einem schönen Jugendstilgebäude in Pietrasanta, nur wenige Kilometer vom attraktiven Strand von Forte dei Marmi in der Toskana entfernt. Es liegt überdies nur wenige Kilometer von der historischen Stadt Lucca mit ihrer berühmten Stadtmauer entfernt. Es handelt sich um einen atemberaubenden Palast aus dem 19. Jahrhundert, der in eine luxuriöse Residenz umgewandelt wurde. Moderne Elemente mischen sich hier mit antiken Möbeln. Die traditionell eingerichteten Zimmer und Suiten des Hotels sind individuell gestaltet. Die großen, luxuriösen Badezimmer beinhalten einen Whirlpool oder eine Dusche mit Dampffunktion wie in einem Türkischen Bad. Ein Massageservice rundet das perfekte Entspannungserlebnis ab. Jeden Morgen steht ein italienisches Frühstücksbuffet für die Gäste bereit, das aus hausgemachtem Gebäck, Croissants, frischem Obst und Joghurt besteht. Alles ist aus frischen Zutaten zubereitet.
Ihre Vorteile bei Reisen mit Geotoura

Sie buchen eine Pauschalreise und sind entsprechend abgesichert. Vor Ort sind wir über eine Servicenummer erreichbar. Unsere Reiseexperten beraten Sie ausführlich.

  • Reiseverlauf und Aktivitäten werden exakt auf Ihre Wünsche abgestimmt (Schwerpunkte in den Feldern Kultur, Natur, Genuss/Gourmet, Entspannung und Aktivität/Wandern)
  • Startdatum, Dauer, Orte und Route individuell anpassbar
  • Anreise ab frei wählbarem Flughafen, Anreise per Bahn zum Flughafen bzw. Parkplatz am Flughafen (optional),
  • Mietwagen, Übernachtung mit Frühstück (auf Wunsch und soweit verfügbar auch Halbpension)
  • Geheimtipps: Besondere Erlebnisse vor Ort, mit Einblick in den Alltag der Einheimischen (optional)
  • Individueller Reiseführer mit bis zu 100 Seiten

Pisa

Pisa Pisa Pisa Pisa
Sehenswert
Pisa gehört zu den bekanntesten und größten Städten der Toskana. Weltweite Berühmtheit erlangte die Stadt insbesondere durch ihr Wahrzeichen, den Schiefen Turm von Pisa. Er ist das bekannteste geneigte Gebäude der Welt und ein echter Touristenmagnet. Der berühmte Turm ist jedoch nicht der einzige Grund, die Stadt zu besuchen. Wer sich die Mühe macht und Pisa etwas intensiver erkundet, der wird außerhalb des touristischen Zentrums eine der ursprünglichsten Städte der Toskana zu sehen bekommen. Charakteristisch dafür sind die verwinkelten Gassen, die gelben Häuser und die vielen kleinen Bars und Cafés. Mit 40.000 Studenten sind fast die Hälfte der Einwohner Studierende. Der Ort ist nämlich eine der wichtigsten Universitätsstädte Italiens. Neben der Universität von Pisa haben hier auch die Scuola Normale Superiore und die Scuola Superiore Sant’Anna, beides Eliteschulen des Staates, ihren Sitz. Das studentische Leben prägt natürlich maßgeblich Atmosphäre und Flair von Pisa. Wenn Sie es gern etwas ruhiger mögen, sind die Semesterferien ideal für einen Besuch in Pisa. Berühmtester Student und Sohn der Stadt ist Galileo Galilei, der italienische Universalgelehrte, der sich vor allem als Astronom einen Namen machte. Im Mittelalter gehört Pisa neben Genua, Amalfi und Venedig zu den vier Seefahrerrepubliken Italiens. Im Mittelalter und in früher Neuzeit war Pisa ein eigener Stadtstaat. 1406 verlor die Stadt ihre Unabhängigkeit an das mächtige Florenz. In dieser Zeit entwickelte sich übrigens eine eigene Stadtsprache. Das Pisanische wird zum Teil noch heute von den Stadtbewohnern gesprochen. Das historische Zentrum Pisas erstreckt sich über die vier Ortsteile San Martino, Santa Maria, San Francesco und Sant’Antonio. Hier befinden sich die meisten Sehenswürdigkeiten.

Unverbindlich – Handverlesene Hotels
Ausführliche Routenbeschreibung und Tipps

Volterra

Volterra Volterra Volterra Volterra
Sehenswert
Volterra liegt malerisch, aber abgeschieden auf einem 550 Meter hohen Bergrücken. Über schmale Serpentinenstraßen gelangen Sie in die Stadt mit immerhin 10.000 Einwohnern. Sie ist eingebettet in eine karge, zerfurchte, aber zugleich wunderschöne Hügellandschaft. Sowohl bis nach Pisa als auch bis ans Mittelmeer sind es rund 50 Kilometer. Besucher betreten die Stadt über eines der sechs Stadttore in der sieben Kilometer Ringmauer, die von den Etruskern erbaut wurde. Am berühmtesten ist das mächtige Porta all’Arco aus dem 4. Jahrhundert v. Chr. Die Römer haben es zu dem wuchtigen Bauwerk gemacht, das es bis heute ist. In der mittelalterlichen Stadt laden Plätze und Gassen zum Bummeln und Entdecken ein. Volterra hat eine lange Geschichte, die bis ins 3. Jahrhundert v. Chr. zurückreicht. Eine erste Siedlung ist bereits in der Jungsteinzeit nachweisbar. Aus der Antike stammt das Teatro Romano, von dem große Teile erhalten geblieben sind. Der Ort ist seit jeher bekannt für Abbau und Bearbeitung von Alabaster. Er wird deshalb auch als „Stadt des Alabasters“ bezeichnet. Reisende, von denen es in Volterra zum Glück noch nicht allzu viele gibt, können den Handwerkern bei der Arbeit zuschauen und natürlich auch gleich Produkte aus Alabaster erwerben.

San Gimignano

San Gimignano San Gimignano San Gimignano San Gimignano
Sehenswert
San Gimignano ist eine kleine, 7.800 Einwohner zählende Stadt im Elsatal. Trotz ihrer eher übersichtlichen Größe ist sie nach Florenz, Pisa und Siena einer der am häufigsten besuchten Orte der Toskana. Weithin sichtbar sind die „Geschlechtertürme“. Diese dienten als Wohnhaus und Verteidigungsanlage. Sie haben der Stadt auch die Beinamen „Mittelalterliches Manhattan“ und „Stadt der Türme“ eingebracht. Dass San Gimignano heute quasi ein mittelalterliches Freilichtmuseum ist, verdanken wir Cosimo I. de’ Medici, dem ersten der toskanischen Großherzöge. Er verfügte 1563 , dass nichts mehr in die Stadt investiert werden dürfe. In diesem Jahr ist also die Zeit in San Gimignano stehen geblieben. Seit 1990 zählt das historische Zentrum zum Unesco-Weltkulturerbe.
Übernachten
Das 3-Sterne-Hotel befindet sich in einem Gebäude aus dem 11. Jahrhundert an der Piazza della Cisterna, einem der wichtigsten Plätze von San Gimignanot. Umgeben ist es von majestätischen Türmen aus dem Mittelalter. Sämtliche Sehenswürdigkeiten der Stadt, wie die typischen Gassen und die schöne Festung von Montestaffoli, sind in kurzer Zeit zu erreichen. Dabei hat das Hotel die Faszination aus Einfachheit, Geschmack und herzlichen Empfang bewahrt. Alle der stilvoll eingerichteten Zimmer verfügen über Originalelemente wie Holzbalkendecken.
Sie möchten die Reise an Ihre Wünsche anpassen?
In unserem Online-Reiseplaner können Sie die Route verändern, Orte ergänzen oder einen längeren/kürzeren Aufenthalt an einem Ort festlegen.
Abonnieren Sie den Geotoura-Newsletter – mit vielen spannenden Veranstaltungs- und Reisetipps

Mehr Inspirationen für Ihre Italien-Rundreise

Alle Reiseideen ansehen