Mo-Fr: 9:30-18 Uhr
06221 / 653079-0
So fühlt sich
Portugal an

Lernen Sie die Kultur und Natur Portugals kennen

„Portugal begeistert mich immer wieder mit seinem Mix aus wildem Atlantik, quirligem Kultur- und Stadtleben sowie Dörfern, in denen die Zeit still zu stehen scheint. Nur wenige Kilometer von den touristischen Hotspots finden sich im Hinterland Orte, in denen Sie das traditionelle Portugal erleben. Dort wohnen die Menschen noch in Steinhäusern, die sich seit dem 19. Jh. kaum verändert haben.

In diesen Dörfern, aber auch in den Metropolen sind es das gemächliche Tempo des Alltags und die gelassene Freundlichkeit der Menschen, die mich faszinieren. Meine Begeisterung für das kleine Land am Rande Europas möchte ich mit Ihnen teilen – zum Beispiel mit der nachfolgenden Rundreise, die maßgeschneidert zu Ihren Interessen passt.

Übrigens: Ihre Reise beginnt Zuhause. Je nachdem von wo Sie abreisen planen und organisieren wir auch die Route und Ihre Unterküfte in den Transitländern bis zu Ihrem Reiseziel.”

Laura Freire
Reiseexpertin

Urlaubsplaner: Informationen zu unseren Reisezielen in Portugal
Routenverlauf anzeigen, anpassen oder neue Route entwerfen

Nutzen Sie unseren Urlaubsplaner: Sie sehen auf einer Landkarte alle Details unserer beliebten Reiseidee “Portugal – 10 Tage von Porto nach Lissabon: Porto – Douro-Tal – Coimbra – Óbidos – Lissabon”.

Wenn Sie möchten, können Sie diese Route anpassen, aber auch unverändert anfragen. Oder Sie wählen eine andere Portugal-Reiseidee als Vorlage. Sie haben bereits eine ziemlich genaue Vorstellung von Ihrer Reise? Löschen Sie alle Orte und entwerfen Sie Ihre Wunschreise vollständig neu. Unsere Portugal-Experten beraten Sie gerne zu Ihrem Routen-Entwurf.


Routenverlauf auf Landkarte anzeigen
Reiseidee ggf. an Ihre Wünsche anpassen
Hotelkategorie und Erlebnisse wählen
Route mit unseren Experten verfeinern

Inspiration: Unsere erprobte Reiseidee – 10 Tage Portugal – Von Porto nach Lissabon

Porto Guimarães Sintra

Unsere beliebteste Route führt Sie von Porto über das Douro-Tal und das malerische Viseu in die Universitätsstadt Coimbra. Danach erwartet Sie die geschichtsträchtige Hauptstadt Lissabon. Diese Reise ist für Sie ideal, wenn Sie Portugal zum ersten Mal bereisen. Sie haben etwas mehr Zeit? Dann verlängern Sie ihren Besuch doch und entdecken den Süden des Landes mit einer Fahrt durch die Alentejo-Region bis an die Algarve mit ihrer atemberaubenden Wildnis. So erleben Sie den optimalen Mix aus Kultur und Natur.


Douro-Tal Viseu Coimbra
Kulturelles Portugal

Um portugiesische Kultur zu verstehen, sollten Sie in einem Fado-Lokal vorbeischauen. Lauschen Sie in einer kleinen, etwas versteckten Bar bei einem Glas Wein den melancholisch-sanften Klängen, die das Lebensgefühl der Portugiesen auf wunderbare Weise einfangen. Überall können Sie an Gebäudewänden die kunstvoll blau-weiß verzierte Azulejos entdecken. Lassen Sie sich Zeit. Schauen Sie genauer hin und Sie erkennen die Geschichten, die viele Kacheln erzählen. In Lissabon fahren Sie am besten mit der legendären Straßenbahnlinie 28, mit der Sie die authentische Stadt zum Greifen nah erleben.


Tomar Santarém Óbidos
Kulinarisches Portugal

Werfen Sie bei Ihrem Besuch einen Blick in fremde Kochtöpfe. Die portugiesische Küche ist einfach und doch raffiniert. Von den unzähligen Gerichten, sollten Sie auf jeden Fall die Nationalspeise Bacalao (Stockfisch) und den berühmten Portwein kosten in einer der kleinen, gemütlichen Bodegas. Auch wenn Sie in Lissabon vermutlich länger anstehen, um die Pastéis de Belém zu genießen. Es lohnt sich! Das Rezept der süßen Köstlichkeiten wird seit 180 Jahren streng gehütet. Nur in dieser einen Confeitaria erhalten Sie die Original-Törtchen. Der Geschmack ist grandios.


Amarante
Besondere Ausflüge in Portugal

Was wäre Portugal ohne seine 600 Kilometer lange Westküste am rauen Atlantik. Spüren Sie hier die Urgewalt des Meeres, den häufig strammen Wind und verfallen Sie in Fernweh: Bis zur Westküste von Amerika sind es mehr als 5.000 Kilometer. An dieser einmaligen Küstenlinie begegnen Sie außerdem seltenen Vögeln wie Eistauchern und Gänsesägern. An der Sado-Mündung können Sie sogar Süßwasserdelphine und Flamingos beobachten. Eine Wanderung durch die wild-romantische Landschaft direkt am Ozean zeigt Ihnen also die ursprüngliche, wilde Seite Portugals.



Stationen:

  • Porto (2 Nächte)
  • Douro-Tal (2 Nächte)
  • Coimbra (2 Nächte)
  • Óbidos (1 Nacht)
  • Lissabon (2 Nächte)
    • Folgende Sehenswürdigkeiten erleben Sie:

    • Portwein-Bodega (Porto)
    • Weinbauregion (Douro-Tal)
    • Universität (Coimbra)
    • Palacio Nacional da Pena (Sintra)
    • Torre de Belém (Lissabon)
    • Entdecker-Denkmal (Lissabon)
    • Hieronymos-Kloster (Lissabon)

Unsere Routen-Empfehlung
10 Tage – 5 Orte – 10 Zwischenstopps

Diese Reiseideen könnten Sie auch interessieren


Was unsere Gäste über uns sagen

„Die von Geotura organisierte Reise durch Portugal mit dem Mietwagen war ein wunderbares Erlebnis. Besonders gefallen haben uns die tollen und interessanten Unterkünfte, die auch gut gelegen waren für Ausflüge in die Umgebung.”

Corinne K., Schweiz, Reise im September/Oktober 2019

„Eine wirklich tolle Rundreise durch Portugal von Porto nach Faro! Schöne Hotels entlang der Route, tolles Begleitmaterial mit Anregungen und Tipps für unterwegs. Besonders hervorzuheben sind die kleineren Hotels, die von Geotoura ausgewählt wurden. Diese waren an Sauberkeit, freundlichem Service und bestem Essen nicht zu überbieten! Vielen Dank dafür!

Gerd J., Niedersachsen, Reise im September 2019

„Gute und freundliche Beratung, auch zu individuellen Wünschen. Die Planung der Portugal-Reise, Hotels und der Verkehrsmittel war perfekt. Kurzfristige Änderungswünsche wurden umgesetzt. Preis-Leistung ist voll in Ordnung.“

Harald T., Nordrhein-Westfalen, Reise im August 2019

„Die Portugal-Rundreise hat uns allen sehr gut gefallen, sogar unsere Teenager-Kinder fanden es toll!”

Katrin F., Bayern, Reise im August 2019

Tipps für Ihre individuelle Rundreise durch Portugal

Autofahren in Portugal

Wenige einfache Regel erleichtern Ihnen eine Rundreise durch Portugal: In der Regel muss der Fahrer eines Mietwagens in Portugal mindestens 21 Jahre alt sein. Einige Anbieter machen eine Ausnahme. Sie berechnen jedoch häufig einen Risikoaufschlag. Für gehobene Fahrzeugklassen kann ein Mindestalter von 23 oder sogar 25 Jahren Voraussetzung sein. Ebenso ist es möglich, dass eine Mindestfahrpraxis gefordert wird. Je nach Anbieter und der ausgeliehenen Fahrzeugklasse variiert diese zwischen einem Jahr und fünf Jahren. Bitte beachten Sie: Ohne Kreditkarte haben Sie keine Möglichkeit, einen Mietwagen auszuleihen.

Welchen Führerschein brauche ich?

Es ist problemlos möglich, mit einem deutschen Führerschein in Portugal einen Mietwagen zu leihen. In Portugal werden die nationalen Führerscheine der EU-Mitgliedsstaaten anerkannt. Selbstverständlich muss der Führerschein gültig sein. Überprüfen Sie daher bitte rechtzeitig vor Reiseantritt das Ablaufdatum.

Verkehrsregeln

In Portugal gilt, wie auch in Deutschland, Rechtsverkehr.

Mautgebühren auf Schnellstraßen und Autobahnen

Ihre Mietwagenfirma leiht Ihnen gegen eine geringe Gebühr pro Tag ein Gerät, mit dem erfasst wird, wenn Sie eine mautpflichtige Straße benutzen. Die Abrechnung erfolgt, wenn Sie Ihren Mietwagen zurückgeben.

Parkregeln

Suchen Sie sich einen ausgewiesenen Parkplatz. Das Parken auf Straßen ist in Portugal üblicherweise verboten.

Tempolimit

Innerhalb von Ortschaften gilt ein Limit von 50 km/h, auf Landstraßen sind maximal 90 km/h erlaubt, auf Schnellstraßen 100 km/h und auf Autobahnen 120 km/h.

Reiseführer

Um Portugal bereits vorab zu erkunden, empfehlen wir Ihnen die Reiseführer aus dem Michael Müller Verlag, unserem offiziellen Partner für individuelle Rundreisen. Die ausführlichen, bestens recherchierten Portugal-Reiseführer bieten umfangreiche Hintergrundinformationen, hochwertige Bilder und spannende Tipps.