Mo-Fr: 9:30-18 Uhr
06221 / 653079-0
Erholen Sie sich in Andalusien

12 Tage Andalusien-Rundreise
mit dem Mietwagen

Diese Reise ist anpassbar (Dauer, Route, Startdatum)
Abgestimmt auf Ihre Wünsche / Handverlesene Hotels mit Flair

Die Highlights Andalusiens erleben
Inkl. Granada, Málaga

Unsere Routen-Empfehlung
12 Tage – 4 Orte – 5 Zwischenstopps
12-tägige Andalusien-Rundreise: Das stille Andalusien entdecken

Unser Reisevorschlag hat folgende Stationen:

  • Málaga (Ankunft)
  • Antequera (Zwischenstopp)
  • Archidona (2 Nächte)
  • Granada (3 Nächte)
  • Alcalá la Real (Zwischenstopp)
  • Príego de Cordoba (3 Nächte)
  • Alhama de Granada (Zwischenstopp)
  • Axarquía (3 Nächte)
  • Málaga (Abreise)

Diese Route ist ideal für Reisende, die die ruhige Seite Andalusiens kennenlernen möchten.

Sie haben ausreichend Zeit zur Entspannung. Sie sehen aber auch kleinere Städte, in denen Sie das authentische Andalusien abseits des Massentourismus noch intensiv spüren.

Vorgesehen ist auch ein längerer Aufenthalt in Granada. Sie können die Alhambra besichtigen und in der Sierra Nevada oder den Alpujarras faszinierende Landschaften erkunden.

Unverbindlich in 24h – Handverlesene Hotels
Ausführliche Routenbeschreibung und Tipps

Unsere Routen-Empfehlung
12 Tage – 4 Orte – 5 Zwischenstopps
Ihre Vorteile bei Reisen mit Geotoura

Sie buchen eine Pauschalreise und sind entsprechend abgesichert. Vor Ort sind wir über eine Servicenummer erreichbar. Unsere Reiseexperten beraten Sie ausführlich.

  • Reiseverlauf und Aktivitäten werden exakt auf Ihre Wünsche abgestimmt (Schwerpunkte in den Feldern Kultur, Natur, Genuss/Gourmet, Entspannung und Aktivität/Wandern)
  • Startdatum, Dauer, Orte und Route individuell anpassbar
  • Anreise ab frei wählbarem Flughafen, Anreise per Bahn zum Flughafen bzw. Parkplatz am Flughafen (optional),
  • Mietwagen, Übernachtung mit Frühstück (auf Wunsch und soweit verfügbar auch Halbpension)
  • Geheimtipps: Besondere Erlebnisse vor Ort, mit Einblick in den Alltag der Einheimischen (optional)
  • Individueller Reiseführer mit bis zu 100 Seiten in Kooperation mit dem Michael-Müller-Verlag

Auswahl der Reisestationen, Antequera

Antequera Antequera Antequera Antequera
Sehenswert
Antequera liegt im Zentrum der Provinz Málaga. An die Glanzzeit vom 16. bis 18. Jh. erinnern viele Kirchen, Klöster und Paläste. Wunderschöne Ausblicke bieten sich von der Alcazaba über die Sierra del Torcal, die Ebene von Antequera mit dem Peña de los Enamorados – dem „Felsen der Verliebten“. Lohnende Ziele in die Umgebung sind die Dolmen de Menga y Viera und die Dolmen von El Romeral – prähistorische Hügelgräber, die sehr gut erhalten und aufgrund ihrer besonderen Bauweise zu der wichtigsten Dolmengruppe Europas zählen. Aber auch ein Ausflug in den nahe gelegenen Naturpark El Torcal, mit seinen wild zerklüfteten Felslandschaften und artenreichen Flora und Fauna, ist unbedingt empfehlenswert.

Archidona

Archidona Especial Archidona Especial Archidona Archidona Especial
Sehenswert
Im nördlichsten Teil Málagas, auch Nororma genannt, erstreckt sich der hübsche Ort Archidona am Fuße des Pico del Conjuro am Hang der Sierra de Gracia. Die Phönizier begannen mit dem Bau der Stadtmauer, die später von den Römern und den Mauren erweitert und verstärkt wurde. Seine Blütezeit hatte Archidona während der maurischen Epoche, als es Hauptstadt eines Verwaltungsbezirkes war. Dieser entspricht der heutigen Provinz Málaga. Nach Jahren mit vielen Rebellionen und Aufständen wurde in der Epoche der Taifa-Reiche (11./12.Jahrhundert) schließlich Málaga zur Hauptstadt.
Übernachten
Das kleine Hotel mit nur fünf Zimmern ist in einem traditionellen, liebevoll restaurierten andalusischen Dorfhaus mit kleinen Treppen, offenen Decken mit Holzbalken und zum Teil antiken Türen untergebracht. Die Zimmer sind alle unterschiedlich eingerichtet und stilvoll mit einer Mischung aus modernen Möbeln, Antiquitäten und orientalischen Stoffen dekoriert. Zum Hotel gehört auch eine wunderschöne Terrasse mit Grillmöglichkeit und einem kleinen Schwimmbad, von der sich der Ausblick auf die Vega de Antequera genießen lässt.

Sie über uns

Sabine M. und Georg K.
Essen

Begeistert, bereichert und erholt kehrten wir von der Andalusienrundreise zurück. Wir haben alles genauso vorgefunden, wie es von Geotoura beschrieben wurde!

Alcalá la Real

Alcalá la Real Alcalá la Real Alcalá la Real Alcalá la Real
Sehenswert
Alcalá la Real liegt auf mehr als 1.000 Meter Höhe. Hauptattraktion ist das Castillo de la Mota, das Mitte des 14. Jh. von den Christen erobert wurde. Aufgrund seiner strategisch günstigen Lage war er zur Zeit der maurischen Herrschaft stark umkämpft, da sich von hier der Zugang zum Tal des Río Guadalquivír kontrollieren ließ.

Sie erhalten eine ausführliche Routenbeschreibung mit allen Details

Abonnieren Sie den Geotoura-Newsletter – mit vielen spannenden Veranstaltungs- und Reisetipps

Priego de Córdoba

Priego de Córdoba Especial Priego de Córdoba Especial Priego de Córdoba Priego de Córdoba Especial
Sehenswert
Das Zentrum des cordobesischen Barock birgt zahlreiche, beeindruckende Bauten, entstanden während der Blütephase der lokalen Textil-Seidenwirtschaft im 17./18. Jh. Hauptattraktion ist die Fuente del Rey, ein Brunnen mit über 100 Wasserspeiern. Das Barrio de la Villa ist ein sehr schönes Beispiel für die hispano-arabische Dorfarchitektur.
Übernachten
Das Hotel liegt nur wenige Kilometer entfernt von Priego de Córdoba und der Sierra Subbética. Das Landhaus ist umgeben von Olivenhainen, verfügt über einen Pool und eine Terrasse mit wunderschönem Blick. Für Heizung und Warmwasser setzt das Haus auf erneuerbare Energien.

Geheimtipps?

Wir verraten Ihnen, wo sich die Einheimischen treffen. Tanzen Sie Flamenco, pflücken Sie selbst Oliven, genießen Sie neuen Rotwein. Entdecken Sie das andere Andalusien.
Geotoura öffnet Türen

Axarquía

Axarquía Axarquía Axarquía Axarquía Especial
Sehenswert
Axarquía besteht aus mehr als 30 Gemeinden. Sie liegen zwischen den Montes de Málaga im Westen, der Sierra de Almijara im Osten und der Sierra de Alhama im Norden. Viele der kleinen Orte sind maurischen Ursprungs und haben ihr orientalisches Flair bis heute bewahrt.
Übernachten
Das charmante Hotel liegt am Ufer des La Viñuela, umgeben von den weltbekannten “Weißen Dörfern” und zu Füßen des Nationalparks Sierra Tejeda. Das Hotel ist besonders geschmackvoll eingerichtet. Im großzügigen und wunderschön angelegten Garten lässt sich der Ausblick auf eine herrliche Landschaft genießen.
Sie möchten die Reise an Ihre Wünsche anpassen?
In unserem Online-Reiseplaner können Sie die Route verändern, Orte ergänzen oder einen längeren/kürzeren Aufenthalt an einem Ort festlegen.

Mehr Inspirationen für Ihre Andalusien-Rundreise

Alle Reiseideen ansehen