Mo-Fr: 9:30-18 Uhr
06221 / 653079-0
So fühlen sich Barcelona
und Valencia an

Lernen Sie die Kultur von Katalonien und Valencia kennen

„Die spanische Ostküste fasziniert mich mit ihren Gegensätzen. Da ist Barcelona mit Dalí, Gaudí, Miro, Picasso und der beeindruckenden Sagrada Familia als künstlerisch einmalig schöne Avantgarde und Moderne. Auf der anderen Seite steht die große Geschichte mit Kolumbus, dem historischen Tortosa und dem Kloster Montserrat, das bereits 1025 gegründet wurde und noch heute einen Hauch des Altehrwürdigen in seinen Mauern trägt. Montserrat hat für mich noch eine faszinierende Seite: den gleichnamigen Naturpark, in dem es eingebettet liegt. Ich liebe Wanderungen durch diese wilde, fast ungezähmte Landschaft. Ähnlich beeindruckend finde ich den Naturpark am Cap de Creus im östlichsten Zipfel Spaniens, mit seiner einzigartigen, vom Meer geprägten Schönheit.”

Svenja Wezel
Reiseexpertin

Urlaubsplaner: Informationen zu mehr als 40 Reisezielen in Katalonien und Valencia
Routenverlauf anzeigen, anpassen oder neue Route entwerfen

Nutzen Sie unseren Urlaubsplaner: Sie sehen auf einer Landkarte alle Details unserer beliebten Reiseidee “8 Tage Zwei Metropolen an der Ostküste: Barcelona – Tortosa – Valencia”.

Wenn Sie möchten, können Sie diese Route anpassen, aber auch unverändert anfragen. Oder Sie wählen eine von 13 weiteren Spanien-Reiseideen als Vorlage. Sie haben bereits eine ziemlich genaue Vorstellung von Ihrer Reise? Löschen Sie alle Orte und entwerfen Sie Ihre Wunschreise vollständig neu. Unsere Spanien-Experten beraten Sie gerne zu Ihrem Routen-Entwurf.


Routenverlauf auf Landkarte anzeigen
Reiseidee ggf. an Ihre Wünsche anpassen
Hotelkategorie und Erlebnisse wählen
Route mit unseren Experten verfeinern

Inspiration: Unsere erprobte Reiseidee

Barcelona Barcelona Barcelona

Sie starten Ihre 8-tägige Erkundung im bunten Trubel Barcelonas, wo Antoni Gaudís Werke das Stadtbild genauso prägen wie die mittelalterliche Kathedrale La Seu. Abstecher führen Sie mit dem Mietwagen nach Figueres und Sant Pere Pescador, zum Kloster Montserrat und in das stets von einer frischen Brise umwehte Cap de Creus. Südwärts geht es weiter nach Tortosa, wo Mittelalter, Renaissance, Barock und Moderne zu einem einzigartigen, architektonischen Mix verschmelzen. Mit Valencia betreten Sie ebenfalls künstlerisch und architektonisch höchst reizvollen Boden. Beschaulich geht es im nahen Peniscola, dem kleinen Beniali und in Xativa zu.


Tarragona Tarragona Tarragona
Kulturelles in Katalonien und der Region Valencia

Die Katalanen sind ein ausgelassenes Volk, das gern feiert und tanzt – vor allem Flamenco und Sardana. Sie sind aber auch das Volk der Künstler. Das erleben Sie beispielsweise in der „Stadt der Künste und Wissenschaften“ in Valencia oder im Park Güell von Barcelona, wenn Sie sich auf der Bank niederlassen, die noch Antoni Gaudí persönlich schuf. Überhaupt ist die Ostküste ein Paradies für Liebhaber von Jugendstil, Avantgarde und Modernisme – sind hier doch die ganz großen Namen in Museen, Ausstellungen und Bauwerken zu Hause.


Valencia Valencia Valencia
Kulinarisches in Katalonien und der Region Valencia

Die Küche der Region ist geprägt von einer eigenen Tradition, aber auch von Einflüssen aus Italien, Frankreich und Nordafrika. Hier, genauer in Valencia, liegt die eigentliche Heimat der Paella und auch sonst sind Fisch und Meeresfrüchte auf fast jeder Karte zu finden. Gemüseliebhaber überraschen die Escalivada, ein Salat aus gegrilltem Gemüse, und der Bullit, ein deftiger Eintopf mit Kartoffeln, Bohnen und Gemüse. Gekocht wird in der Regel mit feinem Olivenöl aus der Region. Eine Spezialität ist auch die Horchata, die eiskalte Erdmandelmilch, die vor allem in und um Valencia serviert wird.


Besondere Ausflüge in Katalonien und der Region Valencia

Die spanische Ostküste können Sie nicht besuchen, ohne bei ihrem berühmtesten Bauwerk vorbeizuschauen, bei der Sagrada Familia. Der Bau nach den Plänen Gaudís ist bis heute nicht beendet und beeindruckt nicht nur durch seine Größe, sondern vor allem durch die vielen Details seiner Fassade und seines Innenraums. Hier verschmelzen Baukunst, Malerei, Glas- und und Steinmetzarbeiten zu einem atemberaubenden Gesamtkunstwerk. Deutlich älter und nicht minder beeindruckend ist der Klosterkomplex von Montserrat mit der Heiligen Grotte unweit des Klosters – ein Paradies für Geschichtsliebhaber, für Kunst- und Bücherfans, die Stunden im Museum und der nahen Bibliothek verbringen können.



Stationen:

  • Barcelona (3 Nächte)
  • Tortosa (1 Nacht)
  • Valencia (3 Nächte)
    • Folgende Zwischenstopps/Ausflüge erleben Sie:

      • Kloster Montserrat
      • Figueres
      • Tarragona
      • Naturpark Albufera
      • Xàtiva
      • Beniali

Unsere Routen-Empfehlung
8 Tage – 3 Orte – 9 Ausflüge/Zwischenstopps

Diese Reiseideen könnten Sie auch interessieren


Was unsere Gäste über uns sagen

„Eine wunderbare Reise durch die Extremadura für Leute, die es ruhig angehen wollen, bewältigbare Fahrstrecken, durch die Gleichförmigkeit der Landschaft sehr beruhigend. Ohne Fremdsprachenkenntnisse wird es auf dem Land mitunter schwierig. Vorschläge und Betreuung waren ausgezeichnet. Ich würde daher jederzeit wieder mit Geotoura verreisen.”

Heribert S., Bayern, Reise im September 2019

„Schöne Individualreise mit gebuchten Unterkünften entlang der spanischen Ostküste.”

Dani und Eli S., Schweiz, Reise im August/September 2019

„Auch unsere fünfte Individualreise mit Geotoura war wieder perfekt organisiert. Vielen Dank! Wer eine gute Mischung aus kulturellen und kulinarische Höhepunkten sowie tollen Naturerlebnissen (Vogelbeobachtung im Nationalpark Monfragüe) haben möchte, für den ist eine Rundreise durch Kastilien und die Extremadura genau die richtige Lösung.“

Bernhard H., Brandenburg, Reise im April/Mai 2019

„Die Reise durch Zentralspanien war unsere dritte Individualreise mit Geotoura. Auf die perfekte Organisation kann man sich verlassen und sicher sein, dass die Reise ein unbeschwertes Erlebnis wird.”

Thomas S., Bayern, Reise im August/September 2018