So fühlt sich Nordspanien an

Individuelle Rundreisen Nordspanien

Svenja Wezel
Lernen Sie die Kultur Nordspaniens kennen

„Spaniens Norden bietet mehr als nur eine spirituelle Reise auf dem Jakobsweg. Sattes Grün, alpine Panoramen mit wilden Schluchten in den Picos de Europa und viele malerische Fischerdörfer machen die Region entlang der stürmisch-wilden Atlantikküste so unverwechselbar. Der Ozean zeigt hier genau das Gesicht, das ich so liebe: schroffe Steilküsten im Wechsel mit feinen Sandstränden.

Wenn Sie von dieser rauen Landschaft landeinwärts fahren, finden Sie sich in den sanften Hügeln der La Rioja mit ihren sonnenbeschienenen Weinbergen wieder. Auf mich wirkt diese Landschaft immer ein wenig wie eine lebendig gewordene Postkarte. Auf einer Reise mit dem Mietwagen oder dem eigenen PKW können auch Sie diese beeindruckenden Kontraste ganz individuell kennenlernen.“

Natürlich kann Ihre Reise nach Spanien auch direkt vor Ihrer Haustür beginnen. Bei Reisen mit dem eigenen PKW planen und organisieren wir für Ihre Individualreise auch die Route und die Unterkünfte durch die Transitländer ganz nach Ihren Wünschen.

Svenja Wezel
Reise-Expertin

So starten Sie Ihre Nordspanien-Rundreise

Welcher Reisetyp sind Sie? In wenigen Schritten zu Ihrer individuellen Mietwagenreise
Mit unserem Urlaubsplaner stellen Sie Ihre Reise spielend einfach selbst zusammen
Individuell planen
Wir begleiten Sie auf dem Weg zu Ihrer individuellen Traumreise bis alles passt

Unsere Empfehlung für Sie

Nordspanien verbindet ein reiches, kulturelles Erbe mit jahrhundertealten, religiösen Traditionen und einer atemberaubenden Landschaft. Die können Sie in dieser 14-tägigen Reise von Bilbao nach Santiago de Compostela mit ihren schönsten Flecken kennenlernen. In Santander streifen Sie durch historische Straßen bis zum Kantabrischen Meer. Santillana del Mar nimmt Sie mit zurück ins Mittelalter der Region. Nahe dem kantabrischen Gijón schauen Sie im Natur- und Archäologiepark Campa Torres noch weiter zurück in der Geschichte. Nicht fehlen darf natürlich das ersehnte Ziel der Pilger seit dem 9. Jahrhundert: Santiago de Compostela.
  • 14 Tage - 7 Orte
  • Bilbao (2 Nächte)
  • Santillana del Mar (2 Nächte)
  • Cangas de Onis (2 Nächte)
  • Oviedo (1 Nacht)
  • Ribadeo (1 Nacht)
  • Santiago de Compostela (2 Nächte)
  • Cambados (3 Nächte)
  • Weitere Highlights
  • Guggenheim-Museum in Bilbao
  • Picos de Europa
  • Kathedrale von Santiago de Compostela
Kein Pauschalpreis? Wie immer bei Geotoura stehen Ihnen alle Möglichkeiten offen. Gestalten Sie Ihre ganz persönliche Reise zu Ihren eigenen Konditionen.

Weitere Mietwagenreisen in Nordspanien

Die Aromen Spaniens
Nordspanien: 11 Tage für Genießer
Bilbao – Baztan – Pamplona – Santo Domingo de la Calzada – Santillana del Mar
Der Norden Spaniens pflegt eine vorzügliche Küche. Die lernen Sie auf dieser Reise durch Nordspanien in hervorragenden Restaurants in den facettenreichen Kulissen wunderschöner Städte kennen. Diese Reise ist ein echter Geheimtipp für Genießer.
Jetzt Entdecken
Die Seele des Weins
Nordspanien: 9 Tage Baskenland und La Rioja
Bilbao – San Sebastián - Pamplona - Laguardia
Sie lieben spanische Weine und die ursprüngliche Schönheit in Spaniens Norden? Dann machen Sie sich auf durch das Baskenland und in die Weinregion La Rioja. Hier kosten Sie die edlen Tropfen und genießen eine lange Geschichte und spannende Kultur.
Jetzt Entdecken
Einfach mal durchatmen
Nordspanien 14 Tage: Von Bilbao zum Cabo Fisterra
Bilbao – Santillana del Mar – Cangas de Onis – Oviedo – Ribadeo – Santiago de Compostela – Cambados
Beginnen Sie Ihre Zeitreise vor 14.000 Jahren und beenden Sie bei den futuristischen Skulpturen am Río Nervión von Bilbao. Eingebettet in grandiose Landschaften lernen Sie ein weltbekanntes, aber auch ein leises und traditionelles Spanien kennen.
Jetzt Entdecken
Wunderschöne Panoramen
Mit dem eigenen PKW: 15 Tage Nordspanien
Beaune – Barcelona – Lleida – Olite – Logroño – Bilbao – San Sebastián – Tours
Entscheiden Sie selbst, um welche Stopps Sie Ihre Reise nach Nordspanien bereichern wollen. Sie sind flexibel und genießen die Schönheiten, die Sie auf dieser individuellen Reise besonders faszinieren, einfach ein wenig länger.
Jetzt Entdecken

Nordspanien entdecken

Nordspaniens kulturelle Vielfalt

Nordspanien hält für seine Besucher viele Überraschungen bereit, denn es erfüllt so gar nicht die vertrauten Vorstellungen und Klischees von Spanien. Als Wiege der spanischen Kultur finden sich hier neben prähistorischen Höhlenmalereien und Sakralbauten verschiedenster Epochen auch modernste Architektur.

Gefeiert wird allerdings auch im Norden. So finden ganzjährig in Städten und Dörfern Feste und Festivals statt, in denen Traditionen, gutes Essen und hervorragende Weine eine große Rolle spielen.

Erkunden Sie auf unseren Rundreisen durch Nordspanien geschichtsträchtige Städte, wie La Coruña und den Pilgermagnet Santiago de Compostela, quirlige Universitätsstädte, wie Oviedo oder Santander und nicht zu vergessen Bilbao mit seinem Guggenheim-Museum. Malerische Küstenorte und authentische Bergdörfer, in denen die Zeit stehen geblieben zu sein scheint, bilden einen guten Kontrast und lassen Sie so die ganze Vielfalt des Nordens entdecken.

Nordspaniens Naturschönheiten

Kontrastreich und vielfältig präsentiert sich der Norden Spaniens seinen Besuchern. Üppig grüne Wälder, liebliche Hügel in den Weinbaugebieten, alpine Landschaften mit massiven Felswänden und tiefen Tälern, felsige Buchten, Dünen und feinsandige Strände, bizarre Felsformationen und gewaltige Granitbrocken sind Heimat einer faszinierenden Flora und Fauna.

Die fantastischen Ausblicke auf den rauen Atlantik, die sich Ihnen während Ihrer Rundreise durch Nordspanien immer wieder bieten, sind einzigartig und unvergesslich, ebenso wie ein Spaziergang – bei Ebbe – durch die freigespülten Felsformationen am Praia das Catedrais, der Strand der Kathedralen. Wen der „Berg ruft“, der sollte sich in den Nationalpark Picos de Europa wagen. Die Wanderwege führen vorbei an kleinen Bergdörfern mit volkstümlicher Architektur und Lokalen, in denen Sie regionale Spezialitäten kosten können. So können Sie nicht nur die Natur erleben, sondern auch Ihren Gaumen verwöhnen.

Nordspanien – ein kulinarischer Genuss

Der Atlantik bietet eine immense Vielfalt an Meerestieren, so dass in den Küstenregionen Nordspaniens die Küche von Gerichten mit Fisch- und Meeresfrüchten dominiert wird. Die regenreiche Region sorgt für saftig grüne Milchweiden, so dass Nordspanien auch als die Heimat feinster Käsesorten bekannt ist. Dazu zählen unter anderem der cremige Queso de Nata oder der aus Asturien stammende Queso de Cabrales, ein Blaukäse der aus Ziegen- oder Schafsmilch hergestellt wird. Ein ganz anderes Geschmackserlebnis dagegen bietet der zart geräucherte Queso San Simón aus Galicien.

Frisches Gemüse, deftige Eintöpfe, sowie Lamm- und Wildgerichte, die Sie vor allem im Landesinneren auf der Speisekarte finden, lassen Ihre Rundreise durch Nordspanien auch kulinarisch zu einem Erlebnis werden. Genießen Sie außerdem den Sidra, in dünnem Strahl aus großer Höhe in ein Glas gegossen. Weinkenner erfreuen außerdem erfrischende Weißweine wie der Txakolí oder Montesierra, der galicische Albariño. Auch Rotweine aus La Rioja sind wunderbare Begleiter zu einem guten Essen.

Für das sorgen gleich mehrere Sterneköche, die San Sebastián zur kulinarischen Hochburg auserkoren haben, um ihre Kochkünste zu demonstrieren. Die Legende besagt, dass ein Queimada – ein im Tontopf erhitztes galicisches Getränk aus hochprozentigem Schnaps, Zucker, Kaffeebohnen und Zitronenscheiben – selbst Hexen fernhalten soll. Dann kann doch wirklich nichts mehr schiefgehen. Übrigens: Für den kleinen Hunger zwischendurch sind die Tapas des Nordens – die Pintxos – ideal.

Nordspanien authentisch und hautnah

Die Natur Nordspaniens ist atemberaubend – vor allem die Höhle von Altamira. Eine imposante Rekonstruktion mit 930 faszinierende Kopien steinzeitlicher Zeichnungen aus der Zeit zwischen 33.600 und 11.000 vor Christus zeigt Ihnen das örtliche Museum. Außerdem können Sie hier im wahrsten Sinne des Wortes bis ans „Ende der Welt“ gehen.

Das „Cabo de Finisterre“ liegt etwa 60 Kilometer von Santiago de Compostela entfernt auf einer Halbinsel und gilt als eigentliches Ende der Pilgerreise auf dem Jakobsweg. Hier spüren Sie dem tief befriedigenden Gefühl der Pilger nach, wie es ist, endlich anzukommen.

Sie reisen individuell aber in bester Gesellschaft

Es gibt viele gute Gründe, mit Geotoura zu reisen. Der wichtigste ist wohl, dass alles auf Sie persönlich maßgeschneidert wird. Aber auch andere Aspekte des Reisens sind unseren Kunden wichtig - hier eine kleine Übersicht:
Sicherheit
Sicherheit
Unsere Reiseversprechen für einen unbeschwerten Urlaub: aktuell, kulant, flexibel und kundenorientiert.
Geheimtipps
Geheimtipps
Authentische Erlebnisse dank den geotouraeigenen Tipps, gesammelt und selektiert für unsere Gäste.
Qualität
Qualität
Eine langjährige und faire Zusammenarbeit mit Partnern, die Vertrauen schafft und Qualität sichert.
Erlebnisse
Erlebnisse
Kulturelle, kulinarische und landestypische „Leckerbissen“, die einen Blick hinter die Kulissen erlauben.
Nachhaltigkeit
Nachhaltigkeit
Regelmäßige TourCert-Zertifizierung zum Erhalt der kulturellen und natürlichen Schätze aller Reiseziele.
Authentizität
Authentizität
Das Land und seine Bewohner durch originelle Routenideen kennen- und lieben lernen.
Der besondere Moment …
… als wir die Größe und Schönheit der Picos de Europa realisierten.
Andreas A. aus Heilbronn

Erfahrungen
Unserer Gäste

September 2020
Ullrich K.
Sachsen
Die Rundreise durch Siziliens Landschaft, Geschichte und Küche war sehr gelungen. Wir haben unsere sehr persönlich gestaltete Reise genossen und haben von der “Ortskenntnis” unseres Reisepartners Geotoura wieder einmal profitieren können. Sowohl die Route mit den gewählten Orten, die Hotels und Residenzen haben es uns leicht gemacht, schnell in den Erholungs- und Entdeckermodus zu kommen. Wenn jetzt noch alle sizilianischen Autofahrer halbwegs gesittet fahren würden… Es war einfach perfetto! Die Mitarbeiter vor Ort haben sich sehr viel Mühe gegeben.
September 2020
Ulrich F.
Sachsen
Selten treffen Vorhersagen so genau ein!
September 2020
Reinhard O.
Nordrhein-Westfahlen
Wir sind froh, die Reise nach Portugal trotz Corona-Pandemie noch in diesem Jahr angetreten zu haben. Wir haben sehr nette Menschen kennen gelernt, interessante Orte gesehen und viel über das Land erfahren. Die Organisation der Reise durch Geotoura war sehr gut. Die Fahrstrecken der Reiseroute waren in angemessener Zeit zu bewältigen.
März 2020
Andreas P.
Bayern
Die Reise durch Andalusien war hervorragend organisiert. Es hat alles reibungslos geklappt. Die vorgeschlagenen Hotels warensehr schön und durchwegs wunderbar gelegen. Die Informationen zur Reise waren sehr gut ausgearbeitet und haben zu einem wirklich stressfreien Reiseablauf beigetragen. Besonders gefallen hat uns, dass bei der Planung der Reise unsere individuellen Wünsche sehr schnell und zielgerichtet umgesetzt wurden. Die persönliche Ansprache zum Ende der Reise wegen der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie hat uns dann nochmals bestätigt, dass Geotoura sehr kundenorientiert denkt und handelt.
Oktober 2019
Pia B.
Schweiz
Wir sind von der Reise durch Andalusien begeistert und freuen uns, dass wir für die Alhambra schon reservierte, beim Hotel hinterlegte Billette, abholen durften. Wir wurden bei allen Unterkünften sehr freundlich empfangen und gut beraten. Die Dokumentation umfasste viele praktische Tipps (wie Essen), half uns sehr für die Vorbereitung der Tage und wird uns auch als Erinnerung bleiben.
Oktober 2019
Susanne R.
Thüringen
Logistisch und inhaltlich gut geplante Reise entlang der Amalfiküste, angenehme kleinere Hotels mit sehr zuvorkommendem Personal, guter Service auch während der Reise.
September/Oktober 2019
Gudrun S.
Baden-Württemberg
Von unserer Seite gibt es ein uneingeschränkt dickes Lob für Geotoura. Die Planung entgegengesetzt der meist üblichen Reiserouten ist geschichtlich folgerichtig. Alle Hotels beeindruckten mit besonderem Charme, waren liebevoll ausgewählt und immer in bester Lage zentrums- oder strandnah. Überall wurden wir freundlich empfangen, hatten wunderschöne geräumige Zimmer und ein reichhaltiges Frühstücksbüffett – Luxus pur! Auch die hoteleigenen Restaurants sind meist empfehlenswert, um abseits des Touristentrubels in angenehmer Atmosphäre zu speisen. Halbpension braucht man in Andalusien wirklich nicht, da man überall in gemütlichen Straßenrestaurants günstig und abwechslungsreich speisen kann. Ganz unseren Wünschen entsprechend war die Reise abwechslungsreich in jeder Beziehung. Das Preis-Leistungsverhältnis stimmt und wir werden Geotoura und sein Team jederzeit uneingeschränkt weiterempfehlen.
September/Oktober 2019
Anton C.
Bayern
Fünfzehn Tage Apulien mit sehr viel Abwechslung. Ein geschichtsträchtiges und kulturell hochentwickeltes Land, ein stolzes Volk, liebenswert und immer zuvorkommend, das zu leben versteht, ein Volk, das trotz Chaos im Verkehr möglicherweise weniger Unfälle verursacht als wir Deutschen mit all unseren Regeln, so haben wir Apulien kennen gelernt. Es war eine tolle Reise und dank Tonis Fahrkünsten auch eine entspannte Tour, abgesehen von den Irrfahrten durch die kleinen Gassen, die uns nicht immer wohlgesonnen waren und immer wieder für Überraschungen sorgten.
September/Oktober 2019
Corinne K.
Schweiz
Die von Geotura organisierte Reise durch Portugal mit dem Mietwagen war ein wunderbares Erlebnis. Besonders gefallen haben uns die tollen und interessanten Unterkünfte, die auch gut gelegen waren für Ausflüge in die Umgebung.
September 2019
Heribert S.
Bayern
Eine wunderbare Reise durch die Extremadura für Leute, die es ruhig angehen wollen, bewältigbare Fahrstrecken, durch die Gleichförmigkeit der Landschaft sehr beruhigend. Ohne Fremdsprachenkenntnisse wird es auf dem Land mitunter schwierig. Vorschläge und Betreuung waren ausgezeichnet. Ich würde daher jederzeit wieder mit Geotoura verreisen.
Digitale Flaschenpost
Man darf ja ruhig das ganze Jahr vom Urlaub träumen.
Melden Sie sich bei unserem Newsletter an