Temperamentvolle Heimat Don Quijotes

Individuelle Rundreisen durch Zentralspanien

Petra Göhrig
Lernen Sie die Kultur und Natur Zentralspaniens kennen

„Für mich ist die Mitte Spaniens eine lebendig gewordene Geschichte: Jedes Mal, wenn ich in der kargen Landschaft den Anblick der runden, weißen Windmühlen genieße, scheint jeden Moment der berühmte Don Quijote auf seinem Pferd und mit dem treuen Diener um die Ecke geritten zu kommen.

Plötzlich bin ich einfach mitten drin in dieser Geschichte. Auch die Extremadura versprüht für mich einen besonderen Charme, nämlich die Langsamkeit des Lebens. Man kommt zur Ruhe und kann alles viel intensiver genießen. Den typischen Schafskäse zum Beispiel, der in und um Cacéres noch heute von Hand hergestellt wird, oder die Wanderung durch die Täler und über die Höhen auf dem letzten Weg Karls V.

Übrigens: Ihre Reise beginnt Zuhause. Je nachdem von wo Sie abreisen, planen und organisieren wir auch die Route und Ihre Unterkünfte in den Transitländern bis zu Ihrem Reiseziel.”

Petra Göhrig
Reise-Expertin

So starten Sie Ihre Zentralspanien-Rundreise

Welcher Reisetyp sind Sie? In wenigen Schritten zu Ihrer individuellen Mietwagenreise
Mit unserem Urlaubsplaner stellen Sie Ihre Reise spielend einfach selbst zusammen
Individuell planen
Wir begleiten Sie auf dem Weg zu Ihrer individuellen Traumreise bis alles passt

Unsere Empfehlung für Sie

Nutzen Sie unseren Urlaubsplaner: Sie sehen auf einer Landkarte alle Details unserer beliebten Reiseidee “9 Tage Flair der Paradores: Madrid – Real Sitio de San Ildefonso – Salamanca – Plasencia – Cáceres – Toledo”. Wenn Sie möchten, können Sie diese Route anpassen, aber auch unverändert anfragen. Oder Sie wählen eine von unseren weiteren Spanien-Reiseideen als Vorlage. Sie haben bereits eine ziemlich genaue Vorstellung von Ihrer Reise? Löschen Sie alle Orte und entwerfen Sie Ihre Wunschreise vollständig neu. Unsere Spanien-Experten beraten Sie gerne zu Ihrem Routenentwurf.
  • 9 Tage - 5 Orte
  • Real Sitio de San Ildefonso (1 Nacht)
  • Salamanca (2 Nächte)
  • Plasencia (2 Nachte)
  • Cáceres (1 Nacht)
  • Toledo (2 Nächte)
  • Weitere Highlights
  • Segovia
  • Àvila
  • Zamora
  • Hervás
  • Valle del Jerte
  • Cuacos de Yuste
  • Trujillo
Kein Pauschalpreis? Wie immer bei Geotoura stehen Ihnen alle Möglichkeiten offen. Gestalten Sie Ihre ganz persönliche Reise zu Ihren eigenen Konditionen.

Weitere Mietwagenreisen in Zentralspanien

Das Herz Spaniens
Zentralspanien: 8 Tage Madrid und Umgebung
Madrid – Salamanca – Toledo — El Escorial — Chinchón — Segovia — Ávila — Aranjuez
Die spanische Hauptstadt ist eine Attraktion für sich. Deshalb haben wir diese 8-Tage-Städtereise nach Madrid mit allen Highlights gespickt, die Sie auf keinen Fall verpassen sollten.
Jetzt Entdecken
Der Zauber der Paradores
Extremadura: 9 Tage Rundreise — Paradores
Real Sitio de San Ildefonso – Salamanca – Plasencia – Cáceres – Toledo
Sie lieben das temperamentvolle Land und Sie schätzen das Besondere? Dann bringt Sie diese 9-Tage-Rundreise zu wundervollen Paradores in einigen der schönsten und spannendsten Städte im Herzen von Spanien.
Jetzt Entdecken
Städte für Genießer
Zentralspanien: 8 Tage Extremadura
Segovia – Salamanca – Hervás – Cáceres – Toledo
Machen Sie eine spannende Reise ins Herz Spaniens und lernen Sie auf dieser 8-Tage-Rundreise nach Zentralspanien geschichtsträchtige Städte, großartige Architektur und dazwischen eine weite, oft recht karge Landschaft kennen – und lieben.
Jetzt Entdecken
alte Mauern in weitem Land
Extremadura: 10 Tage Rundreise Kultur und Natur
Hervás – Cáceres – Llerena – Guadalupe – Toledo
Von Madrid geht es nach Toledo, die Stadt der 3 Kulturen und weiter in malerische Altstädte wie die von Cáceres oder das pittoreske Provinzstädtchen Zafra. Hinter den Stadtgrenzen liegt dann die stille Weite der Extremadura und wartet auf Sie.
Jetzt Entdecken
Die Seele des Weins
Nordspanien: 8 Tage Baskenland und La Rioja
Bilbao – Santo Domingo de la Calzada – Logroño
Sie lieben spanische Weine und die ursprüngliche Schönheit in Spaniens Norden? Dann machen Sie sich auf durch das Baskenland und in die Weinregion La Rioja. Hier kosten Sie die edlen Tropfen und genießen eine lange Geschichte und spannende Kultur.
Jetzt Entdecken

Zentralspanien entdecken

Zentralspanien – kulturelle Schätze warten

An Kultur mangelt es nicht im Zentrum Spaniens. Ob Kastilien-León oder Kastilien-La Mancha – die historische Bedeutung Zentralspaniens wird auf unseren Rundreisen durch die zahlreichen Kathedralen, Klöster, Burgen und befestigten Städte deutlich. Besuchen Sie Salamanca, die Wiege der kastilischen Sprache und Sitz einer der ältesten Universitäten der Welt. Bestaunen Sie das kolossale Aquädukt von Segovia oder die historische Altstadt von Ávila, die bis heute von einer beeindruckend gut erhaltenen Stadtmauer geschützt wird.

Wer sich der sakralen Kunst verschrieben hat, der sollte die Kathedralen von Burgos, León, Zamora und Palencia auf seinem Reiseplan haben. Diese Strecke ist gespickt mit Klöstern und Burgen, die den ein oder anderen Zwischenstopp unbedingt lohnend machen. Toledo, die einstige Hauptstadt Spaniens und Heimatstadt El Grecos, ist eine wahre Schatztruhe verschiedenster Stilepochen und ein Zentrum des Judentums im Abendland. Lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf und Don Quijote im Campo de Criptana gegen die Windmühlen kämpfen oder spüren Sie in den barocken Gärten des Königlichen Palastes den Klängen des Concierto de Aranjuez nach.

Nicht weniger spannend für Kulturinteressierte ist eine Reise durch die Extremadura. Erleben Sie die römische Antike in Mérida. Besuchen Sie mit dem Kloster Yuste die letzte Stätte von Kaiser Karl V. Pilgern Sie zum Königlichen Kloster von Guadalupe oder begeben Sie sich in den Burgen und mittelalterlichen Städten der Extremadura in die Zeit des Mittelalters. Für was auch immer Sie sich entscheiden – Sie werden es genießen.

Zentralspaniens vielfältige Natur

Die Natur und Landschaften Zentralspaniens bieten eine Menge Abwechslung – da gibt es die Meseta – eine steppenähnliche Landschaft, die von mehreren Gebirgen umschlossen wird.

Sie wandern aber auch durch ausgedehnte Weinanbaugebiete, vorbei an riesigen Weideflächen für Rinder und durch beweidete Stein- und Korkeichenhaine. Diese Dehesas sind ein Paradies für die schwarzen Schweine, die sich hier an Eicheln und aromatischen Kräutern so richtig satt fressen können. Beliebt sind die lichten Eichenhaine auch bei den scheuen Kranichen, die Sie mit ein bisschen Glück im Winter zwischen den Bäumen daher schreiten sehen können.

Feuchtgebiete wie das des Nationalparks Tablas de Daimiel sind als Brut- und Rastplatz für Wasservögel von internationaler Bedeutung, während der Nationalpark Monfragüe eine beeindruckend vielfältige Flora und Fauna birgt. Planen Sie genügend Zeit ein, um am Salto del Gitano zahlreiche Vögel wie Mönchs- und Gänsegeier, Kaiser-, Schlangen- oder Steinadler, Schwarzstörche und Falken aus nächster Nähe zu beobachten. Der Aufstieg zum Castillo de Monfragüe lohnt, denn hier können Sie die beeindruckenden Greifvögel majestätisch über sich kreisen sehen. Oder lassen Sie sich überraschen von dem Anblick, der sich Ihnen im Naturpark Los Barruecos bietet: Hier haben Störche die Peñas del Tesoro – riesige Granit-Findlinge – für sich und ihren Nestbau entdeckt. Noch eine Überraschung hält diese liebliche Landschaft für ihre Besucher bereit: das von Wolf Vostell und seiner Gattin gegründete Museo Vostell, das geführt die Türen zum Verständnis der Fluxus-Bewegung öffnet.

Zentralspanien – deftig köstlich

Die Küche Zentralspaniens ist deftig, fleischlastig und überaus lecker. Eintöpfe wie der Cocido Madrileño oder der Pisto Manchego und Suppen, wie die Sopa de ajo sind typische Gerichte und auf vielen Speisekarten zu finden. Wer Knoblauch mag, sollte sich auch die Champiñones al ajillo nicht entgehen lassen – ein Klassiker der kastilischen Küche, denn die Knolle wird hier in großen Mengen produziert, und zwar nicht nur in weißer, sondern auch in violetter und in der Provinz Cuenca selbst in schwarzer Farbe.

Qualitativ hochwertig ist nicht nur der weltbekannte Queso Manchego, sondern auch das Olivenöl sowie der hier angebaute Safran. Auch die Weine der Region sind besser als ihr Ruf, denn es wurde viel in die Modernisierung der Keller und Weinberge investiert – mit Erfolg. Weitere Leckerbissen sind der berühmte Serrano-Schinken und natürlich die kunstvoll gegrillten und geschmorten Fleischgerichte. Auch fleischlose Gerichte, wie die Parillada de verdura oder auch El Asadillo finden sich auf der Speisekarte und mit Waldpilzen und Spargel wird diese Speisekarte endgültig zu einem kulinarischen Erlebnis.

Kein Meer in Sicht und Sie haben dennoch Appetit auf Fisch? Dann sollten Sie Bacalao al ajo arriero oder Tiznao Manchego bestellen. Als süßen Abschluss sollten Sie nach einem beschwipsten Biskuitkuchen, dem Bizcochos borrachos, Honigkuchen aus Cuenca, dem Alajú, oder auch nach Bizcocho oder Torta de Alcázar Ausschau halten.

Sollte Ihre Rundreise durch Zentralspanien durch Toledo führen, darf Marzipan nicht fehlen, denn hier tummeln sich die bekanntesten Hersteller des Landes. Ihre Rundreise führt Sie in oder durch die Extremadura? Dann sind Sie auf der Durchreise in einem Paradies kulinarischer Besonderheiten gelandet. Hier gibt es nicht nur den Ibérico Bellota des mit Eicheln und Gräsern gefütterten Pata Negra, sondern auch eine große Anzahl an Gerichten mit Flussfischen, würzigen Käsen wie die Torta del Casar. Zusammen mit einem guten Wein eigenen die sich wunderbar für ein Picknick im Grünen. Die Lamm-, Zicklein- und auch Wildgerichte, dezent gewürzt mit Pimentón de la vera werden auch Ihnen das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen.

Zentralspanien authentisch und hautnah

Selbstverständlich können Sie auf Ihrer Reise durch Zentralspanien auch geführte Touren durch die bekanntesten Städte und kulturell bedeutsamsten Stätten buchen – und von denen gibt eine ganze Menge.

Sie möchten darüber hinaus aber auch das Land und seine Bewohner besser kennen- und verstehen lernen und einen Blick hinter die Kulissen werfen? Dann erfahren Sie beim Besuch einer Käserei und einer anschließenden Verkostung alles über die Torta del Casar, einen überaus schmackhaften Weichkäse aus Schafsmilch. Eine geführte Tour durch den Nationalpark Monfragüe dagegen bringt Ihnen die spektakuläre Welt der Greifvögel nicht nur in Worten, sondern auch durch das Fernglas näher. An besonderen Erlebnissen wird es Ihnen auf Ihrer Rundreisen durch Zentralspanien nicht mangeln.

Sie reisen individuell aber in bester Gesellschaft

Es gibt viele gute Gründe, mit Geotoura zu reisen. Der wichtigste ist wohl, dass alles auf Sie persönlich maßgeschneidert wird. Aber auch andere Aspekte des Reisens sind unseren Kunden wichtig - hier eine kleine Übersicht:
Sicherheit
Sicherheit
Unsere Reiseversprechen für einen unbeschwerten Urlaub: aktuell, kulant, flexibel und kundenorientiert.
Geheimtipps
Geheimtipps
Authentische Erlebnisse dank den geotouraeigenen Tipps, gesammelt und selektiert für unsere Gäste.
Qualität
Qualität
Eine langjährige und faire Zusammenarbeit mit Partnern, die Vertrauen schafft und Qualität sichert.
Erlebnisse
Erlebnisse
Kulturelle, kulinarische und landestypische „Leckerbissen“, die einen Blick hinter die Kulissen erlauben.
Nachhaltigkeit
Nachhaltigkeit
Regelmäßige TourCert-Zertifizierung zum Erhalt der kulturellen und natürlichen Schätze aller Reiseziele.
Authentizität
Authentizität
Das Land und seine Bewohner durch originelle Routenideen kennen- und lieben lernen.
Der besondere Moment …
… als wir während einer privaten Führung mit Geotoura die Geier im Naturschutzgebiet Monfrague hautnah beobachten konnten.

Erfahrungen
Unserer Gäste

September 2019
Heribert S.
Bayern
Eine wunderbare Reise durch die Extremadura für Leute, die es ruhig angehen wollen, bewältigbare Fahrstrecken, durch die Gleichförmigkeit der Landschaft sehr beruhigend. Ohne Fremdsprachenkenntnisse wird es auf dem Land mitunter schwierig. Vorschläge und Betreuung waren ausgezeichnet. Ich würde daher jederzeit wieder mit Geotoura verreisen.
April/Mai 2019
Bernd H.
Brandenburg
Auch unsere fünfte Individualreise mit Geotoura war wieder perfekt organisiert. Vielen Dank! Wer eine gute Mischung aus kulturellen und kulinarische Höhepunkten sowie tollen Naturerlebnissen (Vogelbeobachtung im Nationalpark Monfragüe) haben möchte, für den ist eine Rundreise durch Kastilien und die Extremadura genau die richtige Lösung.
August/September 2018
Thomas S.
Bayern
Die Reise durch Zentralspanien war unsere dritte Individualreise mit Geotoura. Auf die perfekte Organisation kann man sich verlassen und sicher sein, dass die Reise ein unbeschwertes Erlebnis wird.
Brigitte W.
Linz
Die Reise war perfekt geplant und durchorganisiert! Wir haben auch die Abwechslung zwischen der Kultur in den schönen Städten und den Wanderungen in der blühenden Extremadura sehr genossen. Ein Urlaub, wie man ihn erträumt!
März 2020
Andreas P.
Bayern
Die Reise durch Andalusien war hervorragend organisiert. Es hat alles reibungslos geklappt. Die vorgeschlagenen Hotels warensehr schön und durchwegs wunderbar gelegen. Die Informationen zur Reise waren sehr gut ausgearbeitet und haben zu einem wirklich stressfreien Reiseablauf beigetragen. Besonders gefallen hat uns, dass bei der Planung der Reise unsere individuellen Wünsche sehr schnell und zielgerichtet umgesetzt wurden. Die persönliche Ansprache zum Ende der Reise wegen der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie hat uns dann nochmals bestätigt, dass Geotoura sehr kundenorientiert denkt und handelt.
Oktober 2019
Pia B.
Schweiz
Wir sind von der Reise durch Andalusien begeistert und freuen uns, dass wir für die Alhambra schon reservierte, beim Hotel hinterlegte Billette, abholen durften. Wir wurden bei allen Unterkünften sehr freundlich empfangen und gut beraten. Die Dokumentation umfasste viele praktische Tipps (wie Essen), half uns sehr für die Vorbereitung der Tage und wird uns auch als Erinnerung bleiben.
September/Oktober 2019
Gudrun S.
Baden-Württemberg
Von unserer Seite gibt es ein uneingeschränkt dickes Lob für Geotoura. Die Planung entgegengesetzt der meist üblichen Reiserouten ist geschichtlich folgerichtig. Alle Hotels beeindruckten mit besonderem Charme, waren liebevoll ausgewählt und immer in bester Lage zentrums- oder strandnah. Überall wurden wir freundlich empfangen, hatten wunderschöne geräumige Zimmer und ein reichhaltiges Frühstücksbüffett – Luxus pur! Auch die hoteleigenen Restaurants sind meist empfehlenswert, um abseits des Touristentrubels in angenehmer Atmosphäre zu speisen. Halbpension braucht man in Andalusien wirklich nicht, da man überall in gemütlichen Straßenrestaurants günstig und abwechslungsreich speisen kann. Ganz unseren Wünschen entsprechend war die Reise abwechslungsreich in jeder Beziehung. Das Preis-Leistungsverhältnis stimmt und wir werden Geotoura und sein Team jederzeit uneingeschränkt weiterempfehlen.
September 2019
Heribert S.
Bayern
Eine wunderbare Reise durch die Extremadura für Leute, die es ruhig angehen wollen, bewältigbare Fahrstrecken, durch die Gleichförmigkeit der Landschaft sehr beruhigend. Ohne Fremdsprachenkenntnisse wird es auf dem Land mitunter schwierig. Vorschläge und Betreuung waren ausgezeichnet. Ich würde daher jederzeit wieder mit Geotoura verreisen.
September 2019
Rudolf G.
Nordrhein-Westfalen
Wunderbare Urlaubszeit in Barcelona und an der Costa Brava. Gerne wieder mit Geotoura!
September 2019
Thomas B.
Hessen
Habe selten so eine perfekt organisierte Reise gemacht, angefangen bei der Detailbeschreibung der Zielorte weiter mit der Organisation des Fluges, des Mietwagens und der teilweisen 5-Sterne-Hotels. Die Hotels waren zentral gelegen mit anspruchsvollen Zimmern. Wir konnten die Reise durch Andalusien genießen, da Geotoura uns alles Organisatorische abgenommen hat. Vielen Dank dafür.
Digitale Flaschenpost
Man darf ja ruhig das ganze Jahr vom Urlaub träumen.
Melden Sie sich bei unserem Newsletter an