Mo-Fr: 9:30-18 Uhr
06221 / 653079-0
So fühlt sich Mittelitalien an

Lernen Sie die Kultur Mittelitaliens kennen

„Ich liebe Mittelitalien vor allem wegen seiner Gegensätze. Auf der einen Seite die weltgewandte Metropole Rom mit Vatikan, Trevi-Brunnen und vielen anderen Sehenswürdigkeiten. Auf der anderen Seite Umbrien, das grüne Herz Italiens, mit verschlafenen Dörfern und sanften, satt grünen Hügeln. Hier ist ein Stück Postkartenitalien zu Hause.

Mein heimlicher Liebling ist hier Bolsena mit seinem malerischen See, der Monaldeschi-Burg und dem Labyrinth jahrhundertealter Katakomben unter der Stadt. Außerdem können Sie direkt im Herzen Bolsenas durch die antike Vergangenheit des Ortes wandeln und landen direkt bei den alten Römern. Hier werden Sie sich ganz sicher in diesen umbrischen Edelstein verlieben. Dank Ihres Mietwagens sind Sie flexibel genug, etwas länger zu bleiben.”

Maximilian Kress
Reiseexperte

Urlaubsplaner: Informationen zu mehr als 30 Reisezielen in Latium und Umbrien
Routenverlauf anzeigen, anpassen oder neue Route entwerfen

Nutzen Sie unseren Urlaubsplaner. Sie sehen auf einer Landkarte alle Details unserer beliebten Reiseidee “13 Tage Rundreise Rom und Assisi: Rom – Terni – Perugia – Bolsena – Strandnaher Ort bei Rom”.

Wenn Sie möchten, können Sie diese Route anpassen, aber auch unverändert anfragen. Oder Sie wählen eine von zwölf weiteren Italien-Reiseideen als Vorlage. Sie haben bereits eine ziemlich genaue Vorstellung von Ihrer Reise? Löschen Sie alle Orte und entwerfen Sie Ihre Wunschreise vollständig neu. Unsere Mittelitalien-Experten beraten Sie gerne zu Ihrem Routen-Entwurf.


Routenverlauf auf Landkarte anzeigen
Reiseidee ggf. an Ihre Wünsche anpassen
Hotelkategorie und Erlebnisse wählen
Route mit unseren Experten verfeinern

Inspiration: Unsere erprobte Reiseidee

Rom Rom Orvieto

Zwei Wochen erlauben Ihnen, die Mitte Italiens in all ihren Facetten kennenzulernen. In Rom landen Sie nicht nur gleich nach Ihrer Ankunft mitten in einer Kulturmetropole. Sie spüren auch den Herzschlag der Ewigen Stadt. Nach dem Trubel Roms entführt Sie Ihre Reise in das idyllisch gelegene Terni und weiter nach Spoleto mit seinem imposanten Aquädukt und dem nahen heiligen Wald Monteluco. Sie besuchen Bolsena und die fast überirdische Ruhe von Assisi. In den mittelalterlichen Straßen dieser Stadt fährt hier nämlich kaum ein Auto.


Frascati Viterbo Rom
Kulturelles Mittelitalien

Mittelitalien ist ein Hort gleich mehrerer altertümlicher Kulturen. Vor allem den Römern und Etruskern begegnen Sie hier noch immer in Stadtmauern, Grundfesten und Gebäuden. Neben den zahllosen historischen Bauten Roms genießen Sie in der Ewigen Stadt auch eine reiche Kulturszene mit Museen und verschiedensten Theatern. Vielleicht machen Sie auch einen Abstecher ins Auditorium Parco della Musica. In Perugia landen Sie in der geheimen Hauptstadt eleganter, umbrischer Palazzi, die Sie bei Ihrem Spaziergang durch die Stadt gar nicht verfehlen können.


Florenz Siena Orvieto
Kulinarisches Mittelitalien

In Rom duftet es an jeder Ecke von der weißen römischen Pizza, von Pasta Bucatini oder würzigem Pecorino zu Pasta und Brot – und nach Tomaten-Minz-Soße. Raffiniert darf es in der Hauptstadt sein. Der Kontrast ist die umbrische Küche, die sich ihre Eigenständigkeit bis heute bewahrt hat. Schlicht, regional und aus hochwertigen Zutaten lautet hier das Motto. Das belohnt Sie mit einem feinen Potpourri verschiedenster Aromen auf der Zunge. Übrigens: Der Star der umbrischen Küche ist der Trüffel, der in den üppigen Wäldern der Region wächst.


Besondere Ausflüge in Mittelitalien

Gönnen Sie sich ein wenig Gänsehaut in den Katakomben Roms. Ein ganzes Labyrinth breitet sich unter der Stadt aus mit Gräbern und kunstvollen Malereien an Wänden, die niemals das Tageslicht sehen. Im hellen Sonnenschein liegt dagegen die Kirche San Francesco in Assisi, der Ort, ab dem der Heilige Franziskus starb. Noch heute können Sie an diesem wichtigsten Wallfahrtsort der Franziskaner auf den Spuren von Franziskus wandeln. Unweit des Ortes liegt die Kirche Santa Maria di Rivotorto, erbaut über einer Rekonstruktion der Hütte, in der Franziskus einst die Ordensregeln bestimmte.



Stationen:

  • Rom (3 Nächte)
  • Terni (2 Nächte)
  • Perugia (3 Nächte)
  • Bolsena (2 Nächte)
  • Strandnahes Hotel bei Rom (2 Nächte)
    • Folgende Sehenswürdigkeiten erleben Sie:

      • Trevi-Brunnen (Rom)
      • Colloseum (Rom)
      • Petersdom (Rom)

Unsere Routen-Empfehlung
13 Tage – 5 Orte – 9 Zwischenstopps

Diese Reiseideen könnten Sie auch interessieren


Was unsere Gäste über uns sagen

„Logistisch und inhaltlich gut geplante Reise entlang der Amalfiküste, angenehme kleinere Hotels mit sehr zuvorkommendem Personal, guter Service auch während der Reise.”

Susanne R., Thüringen, Reise im Oktober 2019

„Die Rundreise mit Geotoura durch die Toskana hat uns sehr gefallen. Die flexible Zusammenstellung der Route und der Hotels, das aus unserer Sicht ungewöhnliche Angebot, für einen nicht ganz günstigen aber sehr guten Guide in Florenz, war super. Da wären wir so nie drauf gekommen. Die Hotels in Florenz, Lucca und das Kloster Badia al Contibouno waren toll.”

Michael E., Schlewswig-Holstein, Reise im September 2019

“Schöner, abwechslungsreicher Urlaub in Apulien mit vielen, sehr unterschiedlichen Zwischenzielen. Reibungsloser Verlauf, wir waren äußerst zufrieden.“

Manfred G., Bayerm, Reise im August/September 2018